1080p-Grafikkarte

Radeon RX 6600 XT vorgestellt: AMDs Antwort auf Nvidias Geforce RTX 3060

AMD hat seine Radeon RX 6600 XT vorgestellt. Die Grafikkarte positioniert sich gegen die Geforce RTX 3060 mit 12 GB. Alle Infos zu Release, Preis und Specs.

© AMD

Das AMD-Portfolio mit der neuen Radeon RX 6600 XT (rechts).

Auf dem Event Chinajoy in Fernost hat AMD plangemäß die Radeon RX 6600 XT vorgestellt. Nach unten ergänzt sie das bisherige Big-Navi-Portfolio aus RX 6900 XT, 6800 (XT) und 6700 XT. Die RX 6600 XT nimmt Full-HD-Auflösungen für Spiele ins Visier und stellt gleichzeitig den Konkurrenten für Nvidias Geforce RTX 3060 mit 12 GB dar. Release ist am 11. August 2021 zu einem internationalen Preis vor Steuern (MSRP) von 379 US-Dollar. Hierzulande dürfte AMD einen Betrag von rund 400 Euro vorsehen.

Die Radeon RX 6600 XT schlägt die Geforce RTX 3060 laut AMD in zehn Spielen mehr oder weniger. Dazu wurden passende Benchmark-Ergebnisse gezeigt, die – natürlich ohne Raytracing – rund 15 Prozent Mehrleistung im Durchschnitt attestieren (siehe unten). Die Radeon RX 6600 XT ist darüber hinaus um den Faktor 1,4 bis 1,7 Mal schneller als der Vorgänger Radeon RX 5600 XT und rechnet auch fast ebenso flinker als die nächstgrößere Radeon RX 5700 (ohne XT-Suffix).

In der Radeon RX 6600 XT verbaut AMD den Navi-23-Grafikchip und gibt ihm 2.048 Stream-Prozessoren mit, die AMD-typisch 32 Recheneinheiten zu je 64 Kernen bedeuten. Der Takt liegt bei 2.359 und boostet bis auf 2.589 MHz. Der 8-GB-GDDR6-VRAM wird von 32 MB Infinity Cache begleitet. Der Verbrauch (TBP) mit einem 8-Pin-Netzteilkabel wird mit 160 Watt angegeben. Die Radeon RX 6600 XT wird es nichts als Referenzdesign geben. Stattdessen werden nach und nach lediglich Custom-Designs von ASRock, Asus, Biostar, Gigabyte, MSI, Powercolor, Sapphire, XFX und Yeston auf dem Markt vorgestellt.

Folgende Specs sind darüber hinaus bekannt. Wir stellen sie der genannten Konkurrenz-Grafikkarte von Nvidia gegenüber. Eine Radeon RX 6600 ohne XT wird später erwartet. Nach den Specs haben wir die Benchmark-Übersicht von AMD eingefügt, die die Leistung der Radeon RX 6600 XT gegenüber der Nvidia-Konkurrenz zeigen soll.

Radeon RX 6600 XT vs. Geforce RTX 3060

Spec RX 6600 XT RTX 3060
Cores 2.048 3.584 CUDA-Kerne
Infinity Cache 32MB -
Takt 2.359 Mhz 1.32 GHz
Boost-Takt 2.589 Mhz 1.78 GHz
Speicher 8 GB GDDR6 12 GB GDDR6
Memory Clock 16 Gbps 15 Gbps
Memory Bus 128-bit 192-bit
Bandbreite 256 GB/s 360 GB/s
TBP 160 Watt 170 Watt
MSRP (Preis ohne Steuern) s. UVP 379 US-Dollar 329 Euro
Release 11. August 2021 25. Februar 2021

© AMD

AMD zeigt Benchrmarks für die Radeon RX 6600 XT im Vergleich zur Geforce RTX 3060 (12 GB)
Gaming-PC selber bauen

Wer einen PC mit Ryzen 5000 bauen will, findet bei uns Kaufempfehlungen und Tipps für die besten Mainboards, RAM-Module, SSD-Speicher und Netzteile.
GPUs mit Echtzeit-Raytracing

Ende 2020 startete Nvidias RTX 3000. AMD folgte mit RX 6000. Wann kommen neue Grafikkarten? Update: ASUS RTX 3080 nur noch als V2 LHR, AMD sieht…

Mehr zum Thema

Shop-Links, Einkaufs-Tipps und mehr

Ab dem 25.11. gibt es auch die Custom-Modelle der RX 6800 (XT) online zu kaufen. Wir geben eine Kauflink-Übersicht über die beliebtesten Modelle.
AMD-Flaggschiff ab 8. Dezember

Am 8. Dezember erscheint AMDs neues GPU-Flaggschiff. Wir verraten, wo Sie die Radeon RX 6900 XT kaufen können und sammeln Shop-Links zu den Angeboten.
Nvidia, AMD, Sony und Microsoft

Welche Spiele bieten Raytracing für RTX-Grafikkarten und Big Navi (jeweils PC) sowie PS5 und Xbox Series X/S? Listen verschaffen einen schnellen…
Storage Expansion Card

Auf Xbox Series X|S vergrößern Sie den SSD-Speicherplatz für Series-Spiele nur mit der offiziellen Seagate Speichererweiterungskarte. Was tut sich am…
Software-Brick

Eine Softwareaktualisierung für die PS4 scheint die Konsole vor Probleme zu stellen. Nutzerberichte häufen sich, wonach sich die Playstation 4 nach…