Neues Hollywood-Traumpaar

Quentin Tarantino und Uma Thurman frisch verliebt

Der Regisseur Quentin Tarantino und die Schauspielerin Uma Thurman lernten sich 1993 bei den Dreharbeiten zu Pulp Fiction kennen. Seitdem soll Tarantino in die attraktive Schauspielern verliebt gewesen sein. Nun hat es endlich zwischen ihnen gefunkt! Welche Rolle Umas Füße in dieser Romanze spielen, lesen Sie hier.

News
VG Wort Pixel
image.jpg
© https://www.facebook.com/PulpFiction

Der Regisseur Quentin Tarantino und Schauspielerin Uma Thurman, die gemeinsam mit Kultfilmen wie Pulp Fiction oder Kill Bill große Erfolge feierten, sind einem Medienbericht zufolge ein Paar. Was lange währt, wird endlich gut, denn angeblich wirbt der Regisseur bereits seit 20 Jahren um das Herz seiner selbst ernannten Muse.

Alles begann 1993 mit den Dreharbeiten zu Pulp Fiction und mündet jetzt nach einer langen und innigen Freundschaft anscheinend in der großen Liebe. Aber wie kam es zu dem erfreulichen Happy End? Freunde verraten, dass der 51-Jährige stets für seine Angebetete da war und so viel Zeit wie möglich mit ihr verbracht hat, allerdings ohne sich dabei aufzudrängen. Vielmehr habe Tarantino immer darauf geachtet eine knisternde Spannung aufrecht zu halten und sich im richtigen Moment zurückzuziehen.

Der Regisseur beweist also nicht nur bei seinen erfolgreichen Filmen ein Gespür für Timing, sondern auch im echten Leben, denn der Zeitpunkt stimmt: Vor einem Monat erst löste Uma Thurman ihre Verlobung mit dem Milliardär Arpad Busson und auch Tarantino beendete kürzlich seine Beziehung mit der Kostümdesignerin Courtney Hoffman. Böse Zungen behaupten an dieser Stelle, dass das Beziehungsaus des Regisseurs nicht zufällig kurz nach Thurmans Trennung passierte.

Tarantino und die 44-jährige Schauspielerin machen aus ihrem frischen Beziehungsglück jedenfalls kein Geheimnis: Bei den Filmfestspielen in Canne alberten sie auf dem roten Teppich herum und zeigten sich sogar Hand in Hand. Einem Medienbericht zufolge teilten sich die beiden zudem eine Villa.

Wie hat Uma Thurman es geschafft, dass Tarantino 20 Jahre lang geduldig auf sie gewartet hat? Details sind dazu leider nicht bekannt, aber eines steht fest: Der Regisseur hat in einem Interview zugegeben, dass er eine Vorliebe für Frauenfüße habe und Thurmans Füße die Schönsten seien, die er je gesehen habe.

Mit Sicherheit haben aber noch andere Eigenschaften der attraktiven Schauspielerin dazu geführt, dass Tarantino sich so verliebt hat. In Canne wirkten die beiden jedenfalls glücklich wie nie zuvor und so bleibt zu hoffen, dass das junge Glück des Paares lange anhält.

Auch interessant

Pause vor der WM 2014

Cristiano Ronaldo ist für Portugals WM-Kader erst später fit

Let's Dance

Alexander Klaws und Tanja Szewczenko tanzen im…

2.6.2014 von Ramona Kohlen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Harrison Fords Verletzung bringt die Star-Wars-Dreharbeiten durcheinander.

Star Wars 7

Harrison Fords Verletzung bringt Dreharbeiten durcheinander

Harrison Ford verletzt sich bei den Dreharbeiten zu Star Wars: Episode 7. Die Filmcrew muss nun acht Wochen auf den Schauspieler verzichten.

Feuerwerk

Youtube Hit

Fliegende Drohne filmt Feuerwerk von oben

Jos Stiglingh hat ein Feuerwerk mit einer fliegenden Drohne gefilmt. Sehen Sie sich die spektakulären Aufnahmen im Video an!

Star Wars Frankfurt Flughafen

Star Wars Episode 7

Dreharbeiten zu "Krieg der Sterne" in Frankfurt?

Sternzerstörer am Frankfurter Flughafen: Ein Video mit angeblichen Bildern vom Filmset zu Star Wars Episode 7 sorgt im Web für Furore.

Big Brother in Russland sorgt für Aufregung.

Dagegen ist Deutschland ein Kindergarten

Big Brother in Russland - Prügelnde Bikini-Girls, zerstörte…

Gruppenschlägereien in der Küche oder prügelnde Bikini-Models am Pool sind im russischen Big-Brother-Haus wohl normal. Ein Youtube-Video dokumentiert.

Screenshot: Gangnam-Style-Video

Zwei Milliarden Aufrufe

Gangnam Style legt Youtube-Zähler lahm

Psy hat es geschafft: Mit über zwei Milliarden Aufrufen sprengt Gangnam Style den Youtube-Zähler. Google hat die Technik angepasst.