Teardown-Video

PS5: Sony zeigt Kühlung, Anschlüsse, SSD-Speichererweiterung und mehr

Sony hat ein Teardown-Video zur PS5 veröffentlicht. Darin nimmt ein Playstation-Designer den PS4-Nachfolger auseinander und erlaubt spannende Einblicke.

© Sony / Youtube

Sony nimmt die PS5 auseinander und erlaubt tiefe Einblicke. Oben links auf der Platinenrückseite sehen wir den M.2-2280-Anschluss.

Die letzten Hardware-Geheimnisse der Playstation 5 sind gelüftet. Sony hat ein PS5-Teardown veröffentlicht. Das heißt: ein Video, in dem die PS5 auseinandergenommen wird und somit Einblicke in Innenleben, Anschlüsse und bisher unbekannte Features ermöglicht.

Darin wird zum einen deutlich, warum die PS5 so groß wird: durch eine monströse Kühlung. Dazu sehen wir, dass der eingebaute PCI-Express-4.0-SSD-Speicher verlötet ist, aber auch, dass er sich per M.2-2280-SSD-Speicher intern erweitern lässt.

In dem Video, das am Mittwochnachmittag veröffentlicht wurde, zeigt Sony-Designer Yasuhiro Ootori, wie die Playstation 5 aufgeschraubt wird und was darin zu sehen ist. Die Kühlung besteht aus zwei Teilen: einer Metallplatte mit Heatpipe samt Radiator, die den Arbeitsspeicher, Teile des in einzelne Chips aufgeteilten internen SSD-Speichers und die Spannungsversorgung kühlt. Dazu kommt auf der anderen Seite der Platine eine fast schon monströse Konstruktion inklusive Flüssigmetall statt konventioneller Wärmeleitpaste, die den Hauptprozessor, den SSD-Controller und den Rest des internen Speichers kühlt. Das erklärt die wuchtigen Ausmaße der Konsole und erklärt, warum in Tests der PS5 die geringe Lautstärkeentwicklung hervorgehoben wird.

Im Video sehen wir außerdem auf der Platinen-Rückseite einen M.2-2280-Slot, der eine interne Speichererweiterung ermöglicht. Es sollen lediglich von Sony freigegebene SSDs kompatibel sein. Um diesen Slot zu erreichen, bietet das Gehäuse wie der Vorgänger PS4 einen Zugang. Anstatt den Speicher wie bei der PS4 zu ersetzen - etwa für mehr Speicherplatz für das System -, verpassen Nutzer der PS5 somit einen sekundären Speicher für Spiele, Apps und Daten. Für Spieler ist das eine gute Möglichkeit, den nur 825 GB großen internen Speicher zu erweitern, ohne durch USB statt PCI-Express 4.0 ausgebremst zu werden. Interessantes Detail: 825 GB sind auch die verfügbare Speicherkapazität für Spiele und Apps bei einer PS4, wenn sie frisch eingerichtet wurde.

Lesetipp: PS5 oder Xbox Series X - Pro & Contra für potenzielle Käufer

Dazu erlaubt das Video einen Überblick über die Anschlüsse. An der Front gibt es zwei USB-Anschlüsse (USB 2.0 und USB Type C 3.2 Gen 2). Auf der Rückseite finden sich HDMI 2.1, ein Gigabit-LAN-Port, zwei weitere „USB Type C 3.2 Gen 2“-Anschlüsse und der Port für das Netzkabel. Alte Peripherie wie die Playstation Camera sollen für die PS5 dann einen Adapter erhalten.

Wir sehen dazu, dass der Standfuß per Schraube festgehalten wird, die im liegenden Betrieb in einer Einsparung Platz findet. Das Sony-Video wird auf Japanisch moderiert, die wichtigsten Punkte bzw. Specs sind jedoch untertitelt. Hier schauen Sie es sich an:

PS5 Teardown: An up-close and personal look at the console hardware

Quelle: Sony
So schrauben Sie später die PS5 auf, wenn Ihnen Garantie und Risiken zweitrangig sind.

Mehr zum Thema

Infos zu Preis, Release und mehr

In einem Event zur Playstation 5 inkl. Live-Stream will Sony neue Informationen veröffentlichen. Erfahren wir jetzt endlich Preis und Release-Datum…
Stimmen aus dem Netz

Die ersten Hands-on-Tests berichten über die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X. Wir sammeln Meinungen im Netz.
Video
Control Center, Party, Startmenü und mehr

Sony hat das Menü der PS5 enthüllt. In einem Video sehen wir neue Features wie das Control Center, das Create-Menü als Nachfolger des Share-Buttons…
Sony-Konsole

Die Playstation 5 ist ab 19. November 2020 verfügbar. Wir zeigen in einer übersichtlichen Liste, welche PS5-Spiele zum Release zur Verfügung stehen.
Netflix, Youtube, Twitch und mehr

Bis zum Erscheinungstermin der Playstation 5 dauert es keinen Monat mehr. Jetzt hat Sony bekannt gegeben, welche Unterhaltungs-Apps direkt zum Release…