Mehr Speicher

PS5 Firmware: Beta-Update bringt Support für interne SSD-Erweiterung und mehr

Ausgewählte PS5-Benutzerinnen und -Benutzer erhalten mit der neuen Beta-Firmware u. a. einen Support für die interne SSD-Erweiterung. Alle Infos!

© pc-magazin.de

Bald lassen sich PS5-Konsolen um SSDs erweitern. Die Beta läuft schon.

Sony verteilt für die Playstation 5 eine neue Beta-Firmware. Das neue Update steht ausgewählten Nutzerinnen und Nutzern in Deutschland, den USA, Kanada, Japan, im Vereinigten Königreich und Frankreich zur Verfügung. Neben ein paar Anpassungen an der Oberfläche bekommt die Sony-Konsole vor allem einen Support für den internen SSD-Erweiterungsslot. Dieser benötigt für die PS5-typischen Ladezeiten die passende SSD.

Eine SSD zur internen Speichererweiterung der PS5 muss im M.2-Format vorliegen und PCI-Express der vierten Generation unterstützen. Sony gibt an, dass die SSD 5.500 MB/s übertragen können muss. Das bedeutet Speichermodule wie die Samsung SSD 980 Pro oder weitere PCI-Express-4-SSDs, die wir im verlinkten Artikel getestet haben. Eine Garantie für jede entsprechende SSD gebe es aber nicht. Für die Western Digital SN850 hat der Hersteller aber schon eine Bestätigung geliefert.

Wer schon in freudiger Erwartung einen Speicher verbaut hat, muss diesen für das Beta-Update wieder ausbauen. Nur so aktualisiert sich die Sony-Konsole auf Wunsch auf den neuen Beta-Stand. Um danach die PS5 intern mit einer SSD zu erweitern, müssen Sie an den dafür vorgesehenen Slot gelangen. Dafür müssen Sie die rechte Seitenabdeckung (wenn Sie bei aufrechtem Betrieb auf die Front schauen) vorsichtig abnehmen.

Das funktioniert am besten, wenn Sie eine Hand in der hinteren und die andere auf der gegenüberliegenden Ecke positionieren. Mit ein wenig Kraft können Sie den Klemmmechanismus aushebeln und den Deckel abnehmen. Sehen Sie sich dafür unten das Sony-Video ab 2:00 Minuten an.

In der Nähe des Lüfters müssen Sie mit einem Schraubenzieher den Slot zugänglich machen. Dort können Sie Ihre SSD einstecken, die PS5 wieder zusammenschrauben bzw. -stecken und den Speicher nach einem Neustart einrichten und nutzen.

Wie The Verge zusätzlich herausgefunden hat, gibt es mit dem Update auch einen neuen Menüpunkt für das Zubehör. Dort lässt sich zu jeder Zeit ein etwaiges Firmware-Update für den DualSense-Controller installieren. Bisher meldete sich das Betriebssystem nur beim Start, wenn eine Aktualisierung für Sonys aktuelles Playstation-Gamepad bereit steht.

Das Beta-Update für die PS5 wird üblicherweise eine Weile getestet, bevor ein offizieller Rollout für Endkundinnen und -kunden ansteht. Dementsprechend gibt es noch keinen Termin für den finalen Download. Um am PS5-Beta-Programm teilnehmen zu können, melden Sie sich bei Sony an.

Das Beta-Update bringt ansonsten 3D-Audio für TVs, das per Controller-Mikrofon eingemessen wird. Das Kontrollzentrum bekommt mehr Anpassungsmöglichkeiten und Nachrichten an Freunde lassen sich direkt aus dem Kontrollzentrum heraus verfassen und lesen. Dazu bekommt das Freundesmenü mehr Verwaltungsmöglichkeiten. Im Hauptmenü und in der Bibliothek werden gleichzeitig installierte PS4- und PS5-Versionen von Spielen nun separat mit der passenden Kennzeichnung angezeigt. Neu ist zudem ein Trophäen-Tracker, der Zugriff auf die fünf jüngsten Errungenschaften bringt. Weitere Neuerungen sind ein 720p-/1080-Umschalter für PS Now und eine neue automatische Videoclip-Funktion für erfolgreiche High-Scores.

PS5 Teardown: An up-close and personal look at the console hardware

Quelle: Sony
So schrauben Sie später die PS5 auf, wenn Ihnen Garantie und Risiken zweitrangig sind.
Umbau, Garantie und mehr

SSD-Erweiterung für PS: Aktuell im Beta-Test, finden Nutzende hier schon eine Anleitung, um die Seitenteile abnehmen und die SSD einbauen zu können.
Konsolenspeicher im Vergleich

SSD-Erweiterungen für PS5 im Test: Nach Benchmarks zu WD_Black SN850, Samsung SSD 980 Pro und mehr folgen Updates mit Seagate Firecuda 530 und Crucial…
Sony-Vorgaben zu streng?

In einem Test mit SSDs auf der Playstation 5 zeigt sich, dass Sonys Anforderungen nicht erfüllt werden müssen. Langsame Speicher offenbaren noch kaum…
M.2, NVMe, PCIe 4.0 und mehr

Die PS5-Firmware, die die interne SSD-Erweiterung ermöglicht, ist seit 15. September verfügbar. Hier finden Sie kompatible M.2-NVMe-SSDs für die…
Mini-Tipps

PS4-Spieler könnte nach dem Wechsel zur PS5 die Frage quälen, wie sie die PS5 ausschalten. Wir zeigen alle Optionen mit und ohne Controller.
Nach dem PS4-Wechsel

PS4-Spieler sehen Downloads ihrer Spiele, Apps und mehr in den Mitteilungen. Auf der PS5 ändert sich das. So können Sie Ihre PS5-Downloads anzeigen…
Von Playstation 4 zu PS5

PSVR-Spiele laufen auf PS5: meist ohne Grafik-Update. Eine Liste verrät, welche PSVR-Games doch per PS5-Patch oder zumindest konsolenintern optimiert…
CFI-1016 vs. CFI-1116 und mehr

Es gibt eine neue Hardware-Revision für die PS5 Disc- und Digital Edition. Wir sammeln alle Informationen zu neuen Versionen der Playstation 5.

Mehr zum Thema

M.2, NVMe, PCIe 4.0 und mehr

Die PS5-Firmware, die die interne SSD-Erweiterung ermöglicht, ist seit 15. September verfügbar. Hier finden Sie kompatible M.2-NVMe-SSDs für die…
Umbau, Garantie und mehr

SSD-Erweiterung für PS: Aktuell im Beta-Test, finden Nutzende hier schon eine Anleitung, um die Seitenteile abnehmen und die SSD einbauen zu können.
Kühler für SSDs

Mit dem passenden Kühler für Ihre M.2-SSD holen Sie noch mehr Leistung aus Ihrer Festplatte raus. Wir stellen die beliebtesten Heatsinks für Ihre…
Speicher ohne offizielle Unterstützung

Die Corsair MP600 Core ist die günstigste SSD, die theoretisch mit der PS5 funktioniert. Im Test schauen wir, ob die Speicherweiterung fürs PS5-Update…
Alle Infos

Sony hat für die PS5 das Firmware-Update veröffentlicht, das die heißerwartete SSD-Speichererweiterung ermöglicht. Startzeit war am Mittwochvormittag.