Alle Infos

PS5 SSD Update: Neue Firmware steht zum Download bereit

Sony hat für die PS5 das Firmware-Update veröffentlicht, das die heißerwartete SSD-Speichererweiterung ermöglicht. Startzeit war am Mittwochvormittag.

© pc-magazin.de

Hier fasst Sony das wichtigste zusammen: SSDs sind nun für die PS5 erlaubt!

Ab dem 15. September steht weltweit für die PS5 das neue Firmware-Update zum Download bereit. Dieses ermöglicht in erster Linie, dass Spielerinnen und Spieler auf der Playstation 5 den internen Speicher der Konsole für Next-Gen-Spiele erweitern können. Das Update befindet sich seit Ende Juli im Betatest, der nun abgeschlossen ist. Nach mittlerweile zwei Updates der Beta-Firmware von 2.0 über 3.0 auf 3.1 ist also der finale Release freigegeben worden. Seit Mittwochvormittag geht es für die Firmware von Build 21.01-03.21 auf 21.02-04.

Sie können schon in den Einstellungen der PS5 unter „System“, „Update und Einstellungen der Systemsoftware“ prüfen, ob eine neue Softwareversion zum Download gemeldet wird. In den Einstellungen unter „System“ und „Konsoleninformationen“ prüfen Sie, ob es nicht vielleicht sogar schon installiert wurde – sollten Sie der Konsole entsprechende Downloads und Updates im Ruhemodus erlaubt haben.

Nach dem Austritt aus dem Betaprogramm und dem frischen Update haben wir eine zuvor schon verwendetete Crucial P5 Plus (zum PS5-Test) wieder eingebaut. Der Speicher wurde erkannt, wurde nicht wieder gebencht und wir stellten in stichprobenhaften Nachmessungen sowohl beim Transfer als auch bei Ladezeiten in Final Fantasy 7 Remake (PS5) und Shadow of the Tomb Raider (PS4) quasi keine Änderungen fest. Daher gehen wir vorerst davon aus, dass die Zeiten in unserem PS5-SSD-Test vorerst weiter gültig sind. Wir machen fortwährend weitere Nachprüfungen, auch mit anderen Speichern und halten Sie auf dem Laufenden.

Was bringt das PS5-Update noch?

Sony nennt auf dem Blog einen Support für 3D Audio für integrierte TV-Lautsprecher. Über Remote Play wird es zudem ab dem 23. September möglich sein, auch mobile Netzwerke anstatt nur WLAN zu nutzen. Außerdem hat Sony die Individualisierungsmöglichkeiten für das Control Center und die Möglichkeiten der Game Base erweitert. Diese erlaubt nun direkt das Kommunizieren mit Freunden sowie Partys und bringt im Vollbildmodus mehr Übersicht.

PS-Now-Nutzende freuen sich über eine Anpassungsmöglichkeit für die Streaming-Auflösung und einen Speedtest, der Empfehlungen für die Auswahl zwischen 720p und 1080p ermöglicht. Online-Spieler können nach einer Partie einen Auszeichnungstyp „Anführer“ vergeben, der im jeweiligen Profil sichtbar ist. Zuletzt nennt Sony noch die automatische Aufnahme von „persönlichen Bestleistungen“.

Diese gehen übrigens auf den Speicherplatz der PS5, mit dem wir uns in den vergangenen Wochen intensiv beschäftigt haben. Wir haben eine Liste aller PS5-SSDs, die bestätigt und getestet wurden. In unserem Vergleichstest von PS5-SSDs sehen Sie zudem, welche für Sie in Frage kommt. Haben Sie sich für eine entschieden, lesen Sie hier, wie der PS5-Umbau für eine SSD-Erweiterung funktioniert. Wichtig: Bauen Sie die SSD erst ein, wenn das entsprechende Update installiert ist. Übrigens: Gleichzeitig hat auch die PS4 ein Firmware-Update bekommen, das jedoch Probleme bereiten kann.

Software-Brick

Eine Softwareaktualisierung für die PS4 scheint die Konsole vor Probleme zu stellen. Nutzerberichte häufen sich, wonach sich die Playstation 4 nach…

© pc-magazin.de

Das PS5-Update lädt und hat die klassische Größe knapp unter 1 GB.
Speicher ohne offizielle Unterstützung

Die Corsair MP600 Core ist die günstigste SSD, die theoretisch mit der PS5 funktioniert. Im Test schauen wir, ob die Speicherweiterung fürs PS5-Update…
CFI-1016 vs. CFI-1116 und mehr

Es gibt eine neue Hardware-Revision für die PS5 Disc- und Digital Edition. Wir sammeln alle Informationen zu neuen Versionen der Playstation 5.
Spiele-Liste

Welche PS4-Spiele bekommen ein Upgrade auf eine PS5-Version? Ist das Update auf die Playstation 5 Version kostenlos? Diese Fragen beantworten wir…
Gehobenes Sim-Racing für Einsteiger

Das PS5-Lenkrad Thrustmaster T248 kommt im Oktober, später das Xbox-Pendant. Sie lösen das T150 und TMX ab. Der Test verrät, ob sich der Nachfolger…

Mehr zum Thema

M.2, NVMe, PCIe 4.0 und mehr

Die PS5-Firmware, die die interne SSD-Erweiterung ermöglicht, ist seit 15. September verfügbar. Hier finden Sie kompatible M.2-NVMe-SSDs für die…
Sony-Vorgaben zu streng?

In einem Test mit SSDs auf der Playstation 5 zeigt sich, dass Sonys Anforderungen nicht erfüllt werden müssen. Langsame Speicher offenbaren noch kaum…
Umbau, Garantie und mehr

SSD-Erweiterung für PS: Aktuell im Beta-Test, finden Nutzende hier schon eine Anleitung, um die Seitenteile abnehmen und die SSD einbauen zu können.
Kühler für SSDs

Mit dem passenden Kühler für Ihre M.2-SSD holen Sie noch mehr Leistung aus Ihrer Festplatte raus. Wir stellen die beliebtesten Heatsinks für Ihre…
Speicher ohne offizielle Unterstützung

Die Corsair MP600 Core ist die günstigste SSD, die theoretisch mit der PS5 funktioniert. Im Test schauen wir, ob die Speicherweiterung fürs PS5-Update…