Update

PS4 Neo oder Slim: Sony verschickt Einladungen für 7. September

Sony wird am 7. September ein Event abhalten, auf dem die PS4 Neo oder eine PS4 Slim vorgestellt werden könnte. (Update)

News
VG Wort Pixel
PS4: SSD-Umbau
Die PS4 (im Bild) ist Sonys aktuelle Spielkonsole. Die Welt wartet auf Infos zu einem Nachfolger.
© PC Magazin

Update: Die Gerüchte bewahrheiten sich, zumindest insofern, dass Sony am 7. September ein Event unter dem Titel “Playstation Meeting” abhält. Entsprechende Einladungen für eine Veranstaltung in New York sind an die Presse rausgegangen. Mehr Informationen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Gerüchte drehen sich um neue Details zur PS4 Neo oder sogar um eine PS4 Slim, mit der Sony Microsofts Xbox One S zum Weihnachtsgeschäft angreifen könnte. Übrigens: Am 7. September könnte auch das iPhone 7 (connect.de) das Licht der Welt erblicken.

Originalmeldung vom 9. August:

Nachdem Microsoft die Xbox One S gestartet hat, ist Sony am Zug. Wie die französische Spiele-Website gameblog.fr erfahren haben will, plane Sony für den 7. September mit einem Event in New York, auf dem die PS4 Neo offiziell vorgestellt werden soll. Die Japaner würden bewusst auf eine eigene Veranstaltung setzen, um sich nicht nach festen Terminen etwa von Spielemessen richten zu müssen.

Die Redakteure von gameblog.fr haben dabei die Tokyo Game Show 2016 im Blick. Diese soll vom 15. bis 18. September stattfinden. Sony wird dort zwar anwesend sein, die Konkurrenten Microsoft und vor allem Nintendo jedoch nicht. Während Microsoft mit der Xbox One S weiterhin die bisherige PS4 ins Visier nimmt, könnte das letztgenannte Unternehmen mit der neuen Konsole Nintendo NX Sony die Show stehlen. Eine Enthüllung des Quasi-„Wii U“-Nachfolgers wird für die Woche nach dem 12. September kolportiert.

Lesetipp: Xbox One S oder PS4 kaufen?

Für eine Vorstellung einer neuen Sony-Konsole spricht auch, dass Sony die PS4 bereits in New York vorgestellt hat. Im Februar 2013 war der entsprechende Event, bevor die Playstation 4 fast neun Monate später im November 2013 auf den Markt kam. Nimmt man diese Zeitplanung als Modell, ist also weiterhin mit einem Release der PS4 Neo in der zweiten Jahreshälfte 2017 zu rechnen. Nicht völlig auszuschließen ist, dass Sony vielleicht doch schon das Weihnachtsgeschäft anpeilt – je nachdem, was die Konkurrenz vor allem bei Nintendo macht. Als wahrscheinlich gilt das aber nicht, da Microsoft den direkten Konkurrenten der PS4 Neo – die Xbox Scorpio – für Ende 2017 angekündigt hat. Denkbar wäre allerdings auch eine PS4 Slim. Diese könnte es tatsächlich früher in den Handel schaffen.

Bisher ist nicht viel über die PS4 Neo bekannt. VR-Spiele und 4K-Inhalte soll sie beherrschen. Darauf deuten bisherige Meldungen mit Leaks zur PS4 Neo eindeutig hin. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Die besten Spiele für PlayStation 4 Pro

Quelle: PC Magazin / Bildmaterial der Hersteller
Die besten Spiele für PlayStation 4 Pro

10.8.2016 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PS4 Pro

System-Update im Test

PlayStation 4: Beta-Firmware 4.50 macht Probleme mit…

Sony testet die Beta-Firmware 4.50 für die PS4. Die Konsole soll externe Festplatten unterstützen, doch im Ruhemodus funktioniert das nicht wie…

Playstation 4

Sony-Konsole

PS4: Verkaufszahlen knacken die 60-Millionen-Grenze

Sony veröffentlicht aktuelle Verkaufszahlen zur Playstation 4. Analysten schätzen dazu die Anzahl der verkauften Xbox-One-Konsolen.

PSN-Teaser

Online-Plattform für PS4, PS3 und PS Vita

PSN offline: Sony kündigt Downtime wegen Wartungsarbeiten an

Sony kündigt eine Downtime für das PSN an. Zwecks Wartungsarbeiten muss Sony seine Online-Server zwei Mal jeweils für kurze Zeit offline nehmen.

Sony Playstation Classic

Retro-Konsole

Sony Playstation Classic: Alles zu Spielen, Release und…

Sony eifert Nintendo nach und hat die Sony Playstation Classic für Dezember angekündigt: Nun sind alle 20 Games für Retro-Konsole bekannt.

PS4-Namen ändern

Gaming

PS4-Namen ändern: So geht's seit dem Update vom 11.…

PS4-Spieler können ihren Namen im PSN seit 11. April 2019 ändern – kostenlos zumindest einmalig. Danach werden Gebühren bis zu 9,99 Euro fällig. So…