Gaming

PS4-Namen ändern: So geht's seit dem Update vom 11. April 2019

PS4-Spieler können ihren Namen im PSN seit 11. April 2019 ändern – kostenlos zumindest einmalig. Danach werden Gebühren bis zu 9,99 Euro fällig. So geht's!

PS4-Namen ändern

© pc-magazin.de

Seit dem 11. April 2019 können Sie Ihren PS4-Namen ändern. Die erste Änderung ist kostenlos. Jede weitere kostet rund 10 oder 4,99 Euro (PS-Plus-Mitglieder).

Genau ein halbes Jahr nach der Ankündigung bringt Sony das Update: Nutzer können Ihren PS4-Namen ändern. Seit 11. April 2019 funktioniert das online auf der Sony-Webseite und direkt auf der Playstation 4. Das ist in wenigen Schritten erledigt. Vorher jedoch sind Hinweise nötig.

Der Playstation-Blog beantwortet zum Thema alle wichtigen Fragen. Neben den nötigen Schritten zur Änderung, Kosten(siehe unten) gibt es zum aktuellen Update auch eine Liste von Spielen, die mit einer Namensänderung (noch) nicht kompatibel sind. Sie sollten Ihre Spiele auf Kompatibilität prüfen und ggf. den Fortschritt speichern (auf USB-Datenträger oder im PSN). Wie das geht, lesen Sie in unseren Tipps zur PS4.

PS4-Namen ändern auf der PS4:

  • Navigieren Sie im Menü auf Einstellungen
  • Weiter geht es zu Kontoverwaltung, Kontoinformationen, Profil, Online-ID
  • Suchen Sie sich einen neuen, verfügbaren Namen aus
  • Lesen Sie die Hinweise aufmerksam und folgen Sie den Anweisungen

PS4-Namen ändern im Browser

  • Loggen Sie sich auf dieser Sony-Webseite mit Ihren Nutzerdaten von der Playstation 4 ein
  • Klicken Sie links auf PSN-Profil und auf der rechten Seite neben Ihrem PS4-Namen auf Bearbeiten
  • Prüfen Sie Ihren Namenswunsch im nächsten Schritt auf Verfügbarkeit
  • Bestätigen Sie die Änderung. Bedenken Sie ggf. anfallende Kosten ab der 2. Namensänderung
  • Wählen Sie aus, ob Ihre Kontakte zusätzlich Ihren alten Namen sehen sollen
  • Melden sie sich neu an

Originalmeldung (11.10.2019): PS-Namen ändern für 2019 angekündigt

Sony gibt bekannt, dass PSN-Nutzer schon bald ihren Spielernamen auf der PS4 ändern können. Was bei Xbox Live, Steam, Origin und weiteren Games-Plattformen eine Standardfunktion ist, ist bei der PS4 und seinem Playstation Network (PSN) keine Selbstverständlichkeit.

Lesetipp: Lohnt sich eine PS4 (Pro) 2019 noch?

Schon lange wünschen sich Playstation-4-Spieler die Möglichkeit, den Namen ihres Kontos zu ändern. Bislang hat Sony aber keine entsprechende Lösung anbieten können. Nun gibt das japanische Unternehmen bekannt, dass Beta-Tester die Funktion zur Umbenennung Ihres Kontos schon bald ausprobieren können. Anfang 2019 folgt ein Firmware-Update, dass das oft gewünschte Feature für alle PS4-Nutzer freischaltet.

Eine Änderung des PS4-Namens ist beim ersten Mal kostenlos. Jede weitere Umbenennung kostet 9,99 Euro. Wer ein Abonnement für Playstation Plus hat, der zahlt 4,99 Euro für jede weitere Anpassung. Wer seinen Namen ändert, kann zwecks einfacherer Identifizierung durch seine Freunde seinen alten Namen mit anzeigen lassen. Eine Rückkehr zu einem alten Kontonamen ist kostenfrei möglich. Das gilt laut Pressemeldung anscheinend aber nur, wenn es nach der Umstellung zu Problemen kommt.

Denn wichtig ist zu wissen, dass nicht alle Spiele kompatibel zum kommenden Feature sind. Unproblematisch seien nur Titel, die nach dem 1. April 2018 erschienen sind. Bei Spielen mit einem früheren Erscheinungstermin können in wenigen Fällen Inkompatibilitäten auftreten. Das gilt für Spiele auf PS4, PS3 und PS Vita.

Lesetipp: PS4 Pro oder PS4 Slim?

Die Änderung des PS4-Namens wird im Einstellungsmenü der Playstation-4-Oberfläche möglich sein. Alternativ bearbeiten Sie Ihre Profilseite auf der PS4 oder im Browser. Mehr Informationen zum PS4-Update erhalten Sie auf dem Playstation-Blog.

Mehr zum Thema

PS4 Pro
Umtausch-Deal

Gamestop startet ein heißes PS4 Pro Angebot: Wer eine gebrauchte PS4-Konsole plus Zubehör eintauscht, zahlt nur 99 Euro für eine PS4 Pro 1 TB.
PS4 Pro und PS4 Slim: Release und Preis
PS4 gegen PS4 Pro

Gamestop hat wieder eine Tauschaktion für die PS4 Pro, bei der Sie für u.a. eine gebrauchte PS4 und 99,99 Euro das Konsolen-Flaggschiff als Neuware…
PSN-Teaser
Online-Plattform für PS4, PS3 und PS Vita

Sony kündigt eine Downtime für das PSN an. Zwecks Wartungsarbeiten muss Sony seine Online-Server zwei Mal jeweils für kurze Zeit offline nehmen.
Sony Playstation Classic
Retro-Konsole

Sony eifert Nintendo nach und hat die Sony Playstation Classic für Dezember angekündigt: Nun sind alle 20 Games für Retro-Konsole bekannt.
PS4 Slim
Gaming

2020 ist wohl PS5-Release. Lohnt 2019 noch der Kauf einer PS4 (Pro)? Wir verraten, ob Sie auf die PS5 warten oder zur aktuellen Playstation 4 greifen…