Antennenfernsehen

ProSiebenSat1-Gruppe bleibt bei DVB-T

Anders als RTL wird die Privat-TV-Sendergruppe ProSiebenSat1 auch über 2014 hinaus ihre Programme via DVB-T ausstrahlen.

News
ProSiebenSat1 Logo
ProSiebenSat1: Wachstum abseits des TV-Geschäfts
© ProSiebenSat1

Es wäre ein herber Rückschlag für Zuschauer des digitalen Antennenfernsehens gewesen, wenn sich auch die ProSiebenSat1 Media AG vom Antennenfernsehen verabschiedet hätte. Die RTL-Gruppe will bis Ende 2014 die Übertragung einstellen. Sie wirft der Politik bezüglich der Lizenzen für die Sendefrequenzen mangelnde Planungssicherheit vor, zudem sei die Übertragung unrentabel. Nun konnte die Media Broadcast GmbH eine Vereinbarung mit Konkurrent ProSiebenSat1 treffen, die eine Ausstrahlung dieser Programme über 2014 hinaus sichert.

Die Sendergruppe schlägt völlig andere Töne an: Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, vermeldet: "Wir haben uns dazu entschieden, auch weiterhin unsere Programme einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen." Gründe für die völlig andere Sichtweise als die der Konkurrenz nannte er nicht. Laut Media Broadcast reicht die Vereinbarung bis zum Jahr 2018.

2.4.2013 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ultra-HD-Übertagung per DVB-T

UHDTV

Ultra-HD-Übertragung per DVB-T

Der Spanische Programmanbieter RTVE hat auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona die erste Übertragung eines DVB-T-Fernsehkanals in Ultra High…

DVB-T Logo

DVB-T & DVB-T2

Die Zukunft des digitalen Antennenfernsehens

Ende Juli beginnt der Ausstieg von RTL aus der DVB-T-Übertragung. Ein Ende mit Schrecken? video hat nachgeforscht, wie es in der DVB-T-Szene…

ProSieben

Satellitenfernsehen

ProSieben MAXX via Satellit empfangbar

Heute geht der neue "Männer-Kanal" ProSieben MAXX via Satellit on air. Als Starttermin gibt ProSiebenSat1 exakt 20:12 Uhr an. Für den Empfang genügt…

DVB-T2

HDTV via Antenne

Kommt DVB-T 2 früher als geplant?

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…

image.jpg

Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Auftrieb für DVB-T2 - Test mit Zukunftscodec HEVC

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…