Digitale Fotografie - Test & Praxis

posterXXL - Drucke auf Forex-Platten

Forex PVC Hartschaumplatten sind engagierten Fotografen schön länger fürs aufziehen von Fotografien bekannt. PosterXXL bietet nun mit dem eigenen Bild

image.jpg

© Archiv

Forex PVC Hartschaumplatten sind engagierten Fotografen schön länger fürs aufziehen von Fotografien bekannt. PosterXXL bietet nun mit dem eigenen Bild aufgezogene Platten an. Forex zeichnet sich insbesondere durch seine hohe Stabilität und Verwindungssteife aus, die ein Ausfransen der Kanten sowie Verwindungen durch Lagerung und Temperaturschwankungen ausschließen. Das Motiv wird weiterhin auf einen Papierträger gedruckt und an der Oberseite mit einem glänzenden Schutzlaminat überzogen. Das entstandene Zwischenprodukt wird dann mittels eines doppelseitigem Klebefilmes auf eine Platte aufgeklebt. Damit kann man die Drucke sowohl gerahmt als auch ungerahmt an die Wand hängen ohne dass sich die Bilder auf die Dauer verziehen. Die Forex/PVC-Hartschaum-Drucke bietet posterXXL ab 25 Euro an. www.posterXXL.de/Ihr-Foto-Auf-Forex.html

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.