Digitale Fotografie - Test & Praxis

Polaroid PoGo - Sofortbild-Drucker

Polaroid steht für Bilder jetzt und sofort - entsprechend passt der PoGo-Drucker in jede Hosentasche. Es soll die Fotos direkt von Digitalkameras oder Handy

© Archiv

Polaroid steht für Bilder jetzt und sofort - entsprechend passt der PoGo-Drucker in jede Hosentasche. Es soll die Fotos direkt von Digitalkameras oder Handy entgegennehmen und auf Papier bringen und damit an die Markengeschichte von Polaroid anknüpfen. Der PoGo benötigt keinen Computer, sondern wird über ein USB-Kabel mit einer Digitalkamera oder über Bluetooth direkt mit einem Fotohandy verbunden. Die Bildauswahl und die Steuerung des Druckers erfolgen über das Kameradisplay. Der Drucker setzt auf patentiertes Fotopapier, das nicht mit Tinte bedruckt wird sondern dessen Farbkristalle in einem speziellen Verbundmaterial untergebracht sind, die durch Wärme aktiviert werden. Die Polaroid PoGo Sofortbilder sind mit Maßen von 5 auf 7,5 Millimeter ungefähr so groß wie eine Visitenkarte und bringen ihren Fotokleber schon mit. Zieht man die Schutzfolie von der Rückseite ab, lässt sich das Foto aufkleben. Die Abzüge sollen schmutz- und wasserfest sein. Den Minidrucker gibt es in den Farben Schwarz, Rot und Pink für 80 Euro. Im Lieferumfang sind ein Netzteil sowie zehn Blatt des ZINK genannten speziellen Fotopapiers. Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht den Druck von bis zu 15 Fotos. ZINK Fotopapier für den Polaroid PoGo Drucker ist in Packungseinheiten von 30, 50 oder 70 Blatt ab 15 Euro erhältlich. www.plawa.com/de/plawa/articles/foto.digital/polaroid/

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
So streamen Sie den neuesten Marvel-Film

Nach rund zwei Jahren Pause startet ein neuer Marvel-Film. "Black Widow" können Sie im Kino oder bei Disney Plus sehen - wir verraten wie es geht.
Top-CPU für Normalsterbliche

Der Ryzen 5 5600X ist AMDs Top-Prozessor für Preisbewusste Nutzerinnen und Nutzer. Wir schauen auf aktuelle Preise und listen die besten Angebote.
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!