Neuer Patch

Pokémon GO: Update bringt Buddy-Feature und das Aus für Jailbreak und Root

Das Pokémon GO Update mit Buddy-Feature ist da. Gleichzeitig sperrt Niantic als Anti-Cheat-Maßnahme iPhones mit Jailbreak und gerootete Android-Smartphones aus.

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Mit dem Update kommt das neue Buddy-Feature in Pokémon GO.

Pokémon GO Spieler mit Jailbreak oder gerootetem Android-Smartphone haben künftig ein Problem. Niantic, der Pokémon-Entwickler, nutzt das neueste Update dazu, Spieler, die ein iPhone mit Jailbreak besitzen oder Ihr Android-Smartphone gerootet haben, mit der neuesten Version von Pokémon GO vom Spiel auszuschließen.

Betroffen sind die Versionen 0.37.0 für Android- und 1.7.0 für iOS-Geräte. Mit dieser Maßnahme gehen die Entwickler gegen Bots und Scraper vor. Das Update enthält außerdem die neue Funktion Buddy-Pokémon und Verbesserungen für Pokémon GO Plus.

Pokemon GO Buddy-Feature

Wie Niantic im Blog erklärt, kann sich jeder Pokémon Trainer mit diesem Feature sein Lieblings-Pokémon aus der Sammlung auswählen und als Buddy Pokémon festlegen. Der Monster-Kumpel wird fortan in der Spielansicht neben dem Spielerportrait eingeblendet.

Lesetipp: Pokémon GO – Tipps, Guides & News

Mit dem Buddy-Feature sammelt der Spieler mit zurrückgelegter Strecke Süßigkeiten für seinen Pokémon-Kumpel. Diese helfen dabei, den Begleiter auf eine nächsthöhere Evolutionsstufe zu bringen. Wie Sie einen Buddy einstellen und wechseln können, zeigen wir in der Galerie.

So sieht das Update aus

Galerie
Smartphone-Spiel

Pokémon GO erhält ein Update. Wichtigste Neuerungen: das Buddy-Feature. Wir zeigen die Neuerungen in der Galerie.

Mehr zum Thema

Smartphone-Spiel

Niantic schenkt Pokemon GO Spielern ein Easter-Egg, mit dem Pikachu als Buddy auf die Schulter hüpft. Das müssen Sie dafür tun.
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Für Android und iOS

Das Update von Pokémon GO bringt Rollstuhl-Support bei der Apple Watch, verkürzte Ladezeiten beim Start auf Android-Geräten und mehr.
Sonnenstein, Metallmantel & Co.

Pokémon GO hat mit der 2. Generation auch die Entwicklungssteine eingeführt. Wir zeigen, wo sie zu finden sind und welche Pokémon Sie damit entwickeln…
Alte iPhones nicht mehr unterstützt

Ausgespielt: Für Nutzer von iPhone 5 und älteren iOS-Geräten heißt es ab März nur noch Pokémon No! Niantic beendet den Support von iOS 10.