Changelog-Analyse

Pokémon GO Update (0.49.1/1.19.1) bringt lange gewünschte Funktion

Niantic rollt das Pokémon GO Update 0.49.1 für Android und 1.19.1 für iOS aus. Was sich ändert, erklärt unsere Changelog-Analyse.

Pokémon GO Update (0.49.1/1.19.1)

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Das Pokémon GO Update (0.49.1/1.19.1) bringt die Möglichkeit, mehrere Pokémon auf einmal zu verschicken.

​Für Pokémon GO steht ein neues Update zum Download bereit. Die Version 0.49.1 für Android und 1.19.1 für iOS wird ab sofort als Aktualisierung verteilt. Neben den offiziellen Änderungen verbergen sich auch noch einige spannende Hinweise im neuen Programmcode. Unsere Update-Analyse erklärt die Details.​

Endlich massenhaftes "Verschicken" möglich

Die wichtigste offizielle Änderung durch das Pokémon GO Update ist die Einführung einer neuen Funktion, um mehrere Pokémon auf einmal an Professor Willow zu verschicken. Um die Massen-Auswahl zu starten, tippt der Spieler dazu auf ein Pokémon und hält es gedrückt. Anschließend können mehere Monster ausgewählt werden.

Diese Funktion wurde bereits seit langer Zeit von den Spielern gewünscht. Das Massen-Verschicken erleichtert das Farmen häufig vorkommender Pokémon für Sternenstaub und Erfahrungspunkte deutlich, indem es die Entsorgung der überflüssigen Pokémon beschleunigt.​

Weitere offiziellen Änderungen des Pokémon GO Updates laut Niantic​sind:

  • Pokémon-Typ-Symbole werden nun auch im Arenenkampfbildschirm angezeigt.
  • In der Info-Anzeige zum Kumpel-Pokémon​ wird nun die Anzahl der Bonbons angezeigt.
  • Für jedes Kumpel- und Ex-Kumpel-Pokémon wird im Detail-Screen die Anzahl der zurückgelegten Kilometer angezeigt.

Eine weitere Neuerung ist nicht auf der offiziellen Liste vermeldet. So wurde die Power-Up-Animation überarbeitet und zeigt einen neuen Hintergrund an.

Hinweise auf neue Pokémon-Generation im Code

Schon seit Wochen wird jeder Patch für Pokémon GO von findigen Nutzern untersucht und auf Hinweise auf die 2. Pokémon Generation abgeklopft. Auch die APK von Version 0.49.1 bot hier wieder neue Fundstücke. So vermeldet The Silphroad​ in einem Blog-Beitrag, dass die neue Version bereits die Sound-Dateien für die nächsten 100 Pokémon enthält. Dies passt zur offiziellen Ankündigung zu neuen Pokémon​, die Niantic am 12. Dezember veröffentlichen will.

Lesetipp: Pokémon GO Bewertungen erklärt: Das bedeuten sie wirklich​​​

Doch die aktuelle APK verbirgt noch weitere Hinweise auf kommende Features. Demnach wurde die Grundlage für Pokémon-Geschlechter gelegt, so dass bald nicht nur Nidorinas und Nidorinos in weiblicher und männlicher Variante auftreten könnten.

Shiny Pokémon werden kommen

Auch erstmals im Code entdeckt wurden schillernde Pokémon (oder auch "Shiny-Pokémon"). Diese sind bis auf das Aussehen identisch mit den normalen Vertretern ihrer Art, besitzen aber in den klassischen Pokémon-Games einen hohen Sammler-Wert. Daher könnten sie ein Vorgriff auf eine kommende Tauschen-Funktion in Pokémon GO sein.

Weitere undokumentierte Änderungen umfassen neue Avatar-Individualisierungen wie Haare, Mützen oder Shirts, die auch über den In-Game-Shop erworben werden können. Auch einen Hinweis auf eine kommende Weihnachts-Aktion gibt es: Ein Weihnachts-Kostüm für Pokémon. Was es damit auf sich hat, dürfte Niantic in Kürze am 12. Dezember verraten

Pokémon-GO-Update sofort erhalten

Ungeduldige Android-Nutzer können wie immer das Pokémon-GO-Update manuell installieren. Dies geschieht über den Pokémon GO APK-Download​ und die Installation der neuen Version über die bestehende App.

Mehr lesen

Pokémon GO: 2. Generation
2. Generation

Pokémon GO Trainer dürfen sich auf Pokémon der 2. Generation freuen. Fans sollten sich den 12. Dezember vormerken.

Mehr zum Thema

pokemon go mewtu ruestung
Legendäres Pokémon

Pokémon-GO-Fans können sich im Juli auf einen ganz besonderen Raid-Boss freuen: Auf Groudon folgt Mewtu - allerdings mit Rüstung! Hier alle Infos.
pokemon go team rocket crypto pokemon
Neue Kämpfe freigeschaltet

Team Rocket nimmt ab sofort einzelne Pokéstops in Pokémon GO ein. Wer die Rüpel besiegt, kann Crypto-Pokémon fangen und erlösen. Hier alle Infos.
pokemon go abenteuer sync neue pokemon
Neue Funktion

Adventure-Sync in Pokémon GO wird noch besser: Ab sofort können Spieler sich auch über neue Pokémon in der Nähe warnen lassen - bei geschlossener App.
Pokemon GO Halloween 2019
Neuer Raid-Boss, neue Spezialforschung und mehr

Der Halloween-Event 2019 in Pokémon GO steht vor der Tür! Erstmals mit Makabaja und Darkrai. Alle Infos zu Boni, Spezialforschung und mehr.
pokemong go go kampf liga
Ankündigung für 2020

Niantic kündigt für 2020 ein neues Feature für Pokémon GO an: die GO Kampf-Liga. Für die weltweiten Trainerkämpfe gibt es jedoch eine Voraussetzung.