Changelog

Pokémon GO Update (0.31.0 Android / 1.1.0 iOS): Alle Änderungen erklärt

Das Pokémon GO Update auf Version 0.31.0 für Android bzw. 1.1.0 für iOS bringt zahlreiche Änderungen. Wir erklären das Changelog im Detail. +++ Mini-Update 1.1.1 für iOS ergänzt +++

News
VG Wort Pixel
Pokémon GO update 0.31.0 / 1.1.0 Changelog
Pokémon GO: Wir durchleuchten das  Changelog der Updates 0.31.0 (Android) / 1.1.0 (iOS).
© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Pokémon GO hat am Wochenende zwei Updates erhalten. Bereits am Freitag den 29. Juli hat Niantic Labs einen serverseitigen Patch aufgespielt, der die Balance im Spiel verbessern soll. Tags drauf am 30. Juli folgte dann mit Version 0.31.0 für Android und 1.1.0 für iOS ein Pokémon GO Update für die Smartphone-Apps. Wir werfen einen Blick auf das offizielle Changelog und erklären die Änderungen der Updates.

Pokémon GO App Update: Fußabdrücke wurden entfernt

Mit Version Version 0.31.0 für Android bzw. 1.1.0 für iOS verschlimmbessert Niantic Labs ein Feature von Pokémon GO, das bereits seit Tagen fehlerhaft war: Die "In der Nähe"-Ansicht - auch bekannt als Pokéfinder.

Dieser "Pokémon Radar" zeigte ursprünglich über ein bis drei Fußabdrücke an, wie weit die gejagten Monster noch vom Spieler entfernt sind. Zuletzt war die Ansicht jedoch dauerhaft auf drei Fußspuren eingefroren - vermutlich weil Niantic hier Serverlast einsparen wollte. Mit dem Update wurden die Fußabdrücke nun komplett ausgeblendet. Das beendet zwar die Verwirrung über die wenig aussagekräftigen Fußspuren, löst aber nicht das Hauptproblem: Die in der Nähe befindlichen Pokémon lassen sich nicht mehr gezielt lokalisieren.

Die Entfernung des Pokéfinders dürfte aber nur eine Zwischenlösung sein. Wir erwarten, dass Niantic Labs mit einem zukünftigen Patch wieder eine optimierte Nearby-Funktion liefern wird.

Weitere Änderungen durch das App-Update

Doch nicht nur der Pokéfinder wurde angepasst - das sind die weiteren Änderungen laut offiziellem Changelog:

Neu sind zudem verschiedene Warnungen, die beim Spielstart eingeblendet werden - etwa Pokémon GO nicht während des Autofahrens zu spielen.

+++ Update 15:45 Uhr: Niantic hat am Montag ein Mini-Update 1.1.1 für iOS nachgelegt. Laut Changelog wurde hiermit die Leistung in der Pokémon-Übersicht sowie auf den Detailseiten verbessert und ein Link für das App-Update korrigiert. +++

Erste Schritte gegen Cheater

Unter der Haube hat Niantic zudem erste Änderungen implementiert, um gegen Pokémon GO Cheats vorzugehen. Wie der APK-Teardown von Fevgames zeigt, wurde einerseits die Möglichkeit von massenhaften Server-Abfragen eingeschränkt sowie der Zugriff auf die Spieldaten erschwert.

Als Folge davon scheinen viele beliebte Apps und Dienste wie IV-Checker und Poke-Scanner nicht mehr zu funktionieren. Auch die beliebte Live-Karte Pokévision ist aktuell nicht mehr funktionsfähig. All diese Dienste verletzten die Nutzungsbedingungen von Pokémon GO. Gegen das Problem der Pokémon GO Bots, helfen die Maßnahmen bisher jedoch nicht.

Pokémon GO: Serverside Patch vom  29. Juli verbessert Balance

Unabhängig von der verwendeten App-Version hatte Niantic bereits am Freitag ein Update auf die Pokémon-GO-Server aufgespielt. Laut einer Analyse auf reddit änderten sich dadurch unter anderem zahlreiche Pokémon-Spawns, die nun andere Monster hervorbringen.

Lesetipp: Pokémon GO Arena-Guide: Alles zu Kampf, Training, Level & Co.

Ebenfalls angepasst wurden laut einem Bericht von fevgames zahlreiche Attackewerte. Ziel sei es vermutlich, für mehr Balance in der Arena zu sorgen. Leicht generft wurde damit unter anderem das beliebte Pokémon Aquana. Dessen Basis-Attacke Aquaknarre sowie die mögliche Spezialattacke Nassschweif wurden abgeschwächt. Welche Attacken wie verändert wurden, zeigt die Liste von fevgames.

Pokémon GO Android-Update als APK-Download

Wie bei jedem Pokémon GO Update müssen Spieler, die die App nicht via Play Store installieren können, die neue Version manuell aufspielen. Wie das geht und wo Sie die passende APK finden, erklärt unser Ratgeber Pokémon GO: APK-Download und Installation.

Lesetipp

Pokémon GO wann welche Pokémon entwickeln?

1.8.2016 von Manuel Medicus

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pokémon GO Release Deutschland Start

Warten auf Deutschland-Start

Pokémon GO: Release-Stopp kann Ansturm nicht bremsen

Der Pokémon GO Release in Deutschland wurde offiziell aufgeschoben - doch dennoch ist der Ansturm auf das AR-Game hierzulande ungebrochen.

Pokémon GO Download - Android iPhone

Für iOS und Android

Pokémon GO startet offiziell in Deutschland - App-Download…

Für iPhone und Android: Pokémon GO ist ab sofort auch in Deutschland offiziell als App-Download via Play Store und App Store verfügbar.

Pokémon GO Pikachu Starter Pokémon Trick

Anleitung zum Geheimtrick

Pokémon GO: Pikachu als Starter-Pokémon - so geht's

Geheimer Trick in Pokémon GO: So können sich Neueinsteiger beim Start Pikachu als Starter-Pokémon sichern.

Pokémon GO Fang Bonus Medaillen

Niantic-Ankündigung

Pokémon GO: Kommendes Update führt Fang-Bonus ein

Niantic hat ein Feature für das nächste Pokémon GO Update angekündigt: Einen Fang-Bonus, bei dem Spieler von Medaillen profitieren.

Pokémon GO Plus Lieferumfang

Für Android und iOS

Pokémon GO Update 0.55.0/1.25.0 bringt verkürzte Ladezeiten

Das Update von Pokémon GO bringt Rollstuhl-Support bei der Apple Watch, verkürzte Ladezeiten beim Start auf Android-Geräten und mehr.