Eier-Analyse

Pokémon GO: Diese Pokémon schlüpfen zum Sonnenwende-Event

Während des Sonnenwende-Events in Pokémon GO gibt es besondere 2-, 5- und 10-k-Eier. Eine Analyse zeigt, welche Pokémon aus ihnen schlüpfen.

Pokemon GO Eier Sonnenwende Event Liste

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: PC Magazin

Pokémon GO: Zum Sonnenwende-Event wurde das Ausbrütverhalten verändert. Welche Pokémon nun aus Eiern schlüpfen, verrät dieser Artikel

Erst am Mittwoch hat Niantic den Sonnenwende-Event in Pokémon GO um 24 Stunden verlängert. Damit haben Spieler noch länger Zeit, vom doppelten Sternenstaub zu profitieren und die besonderen Event-Eier auszubrüten. Doch welche Pokémon können eigentlich aus den speziellen Eiern schlüpfen? 

Diese Frage haben sich auch die Pokémon-Expertend von The SilphRoad gestellt und über 900 Ausbrütergebnisse von Event-Eiern untersucht. Demnach haben sich die Listen der Pokémon, die aus Eiern schlüpfen können, massiv verändert. Hier die temporäre Liste, sortiert nach den Eier-Distanzen und den von SilphRoad ermittelten Seltenheitsgraden.

Sonnwende-Event: Eier-Liste

Zur Erklärung: Diese Listen gelten nur für Eier, die im Zeitraum des Sonnenwende-Events gefunden wurden. Wann das Ei ausgebrütet wird, spielt keine Rolle. Das Pokémon im Ei wird vom Spiel festgelegt, wenn es gefunden wird.

PokémonSeltenheit
2-km-Eier
Chaneiragewöhnlich (Chance 5 Prozent)
Flegmongewöhnlich
Larvitargewöhnlich
Myraplagewöhnlich
Rabauzgewöhnlich
Remoraidgewöhnlich
Togepigewöhnlich
Voltilammgewöhnlich
5-km-Eier
Damhirplexgewöhnlich (Chance 5 Prozent)
Menkigewöhnlich
Seepergewöhnlich
Amonitasungewöhnlich (Chance 2,5 Prozent)
Evoliungewöhnlich
Hundusterungewöhnlich
Kabutoungewöhnlich
Pinsirungewöhnlich
Sichlorungewöhnlich
Sleimaungewöhnlich
Tannzaungewöhnlich
Teddiursaungewöhnlich
10-km-Eier
Dratinigewöhnlich (Chance 5 Prozent)
Porygongewöhnlich
Aerodactylungewöhnlich (Chance 2,5 Prozent)
Laprasungewöhnlich
Miltankungewöhnlich
Mogelbaumungewöhnlich
Relaxoungewöhnlich

Die Zahl der möglichen Pokémon ist im Vergleich zur normal gültigen Eier-Liste deutlich zurückgegangen und einige Pokémon sind in eine andere Distanz-Gruppe gewechselt. So sind Chaneira, Larvitar, Rabauz und Voltilamm jetzt in der 2-KM-Gruppe und Menki und Seeper sind neu in der 5-km-Gruppe.

25-prozentige Chance auf 10-km-Eier

Die SilphRoad-Untersuchung hat zudem weitere spannende Ergebnisse ans Licht gebracht. So gibt es neue Daten zu den Wahrscheinlichkeiten, ein 2-, 5- oder 10-km-Ei zu finden. Die Verteilung liegt nun bei 40 Prozent für 2-km-Eier, 35 Prozent für 5-km-Eier und 25 Prozent für 10-km-Eier.

Anleitung: Curveball werfen in Pokémon Go

Quelle: PC Magazin
Unsere Video-Anleitung zeigt, wie Sie in Pokémon GO Pokébälle als Curveball werfen.

Mehr zum Thema

Pokemon GO Neue Pokestops Arenen Ingress Fix
Server-Update

Spieler von Pokémon GO sollten die Karte genau im Auge behalten. Dank eines Fixes für Ingress werden zahlreiche neue Pokéstops und Arenen erwartet.
Pokemon GO Earth Day Event Bonus
Earth Day Event

Über 4.000 Pokémon-GO-Spieler beteiligten sich am Sonntag bei Aufräumaktionen zum Tag der Erde. Nun gibt es Belohnungen.
pokemon go update zapdos
Data-Mine der Android-APK

Niantic hat das Pokémon GO Update 0.101.0 veröffentlicht. Es bringt neue Feldforschungen, eine neue Attacke und mehr.
Pokemon GO Trainer Level Erhoehung
John Hanke gibt Ausblick auf die Zukunft

Niantic-Chef John Hanke hat viele Details zur Zukunft von Pokémon GO ausgeplaudert: Bestätigt wurden höhere Trainer-Level, neue PokéStops und mehr.
Pokemon GO Safari Zone Event Dortmund
Pokémon-GO-Sommertour 2018

Niantic hat die Pokémon-GO-Sommertour 2018 angekündigt. Dazu gehört unter anderem ein großer Safari-Zone-Event in Dortmund. Hier alle Details.