Änderung an Freundschaftsboxen

Pokémon GO: Geschenke generft - ab sofort deutlich weniger Items

Gerade eingeführt, schon generft: Niantic hat offenbar am Geschenke-Feature geschraubt und die Item-Ausbeute der Freundschaftsboxen massiv reduziert. Wir zeigen, was Sie erwartet.

pokemon go geschenke nerf

© Niantic / Pokémon Company / Screenshot & Montage: PC Magazin

Geschenke-Nerf: Die Item-Ausbeute von Freundschaftsboxen ist seit Dienstag deutlich zurückgegangen.

Seit Niantic das Freunschaftssystem in Pokémon GO gestartet hat, schicken sich Trainer in aller Welt gegenseitig Geschenke. Diese steigern nicht nur das Freunde-Level und bieten eine Pokéstop-Foto als Postkarte, sie liefern auch hilfreiche Items sowie die neuen 7-KM-Eier. Bisher war die Ausbeute hier sehr großzügig - doch nun scheint Niantic die Item-Anzahl massiv gesenkt zu haben.

Zahlreiche Spieler in der Pokémon-GO-Community berichten über den Nerf der Freundschaftsboxen. Auch unsere Geschenke am Dienstag waren deutlich sparsamer. Daher dürfte die folgende Auflistung von Silphroad-Mitglied Lawlnut der Wahrheit entsprechen. Die Liste zeigt die Anzahl der möglichen Items vor und nach dem Geschenk-Nerf:

  • Pokébälle: 5 > 3
  • Superbälle: 5 > 2
  • Hyperbälle 5 > 1
  • Tränke: 2 > 1
  • Supertränke: 2 > 1
  • Hypertränke: 2 > 1
  • Top-Tränke: 2 > 1
  • Beleber: 2 > 1
  • Top-Beleber 2 > 1
  • Sananabeeren: 10 > 2
  • Entwicklunsitem: 1
  • 7-km-Ei: 1

Der Geschenk-Nerf ist damit wirklich massiv. Doch er scheint dennoch nicht überzogen. Denn viele Mitglieder der Pokémon-GO-Community berichten ihrerseits, dass ihre Rucksäcke durch die vielen Geschenke aktuell stets an der Kapazitätsgrenze sind. Denn wer Geschenke nicht nur empfangen, sondern auch verschicken will, muss ja dennoch an vielen Pokéstops drehen, um an die Freundschaftsboxen zu gelangen. Diese Entwicklung ist bestimmt auch an den Entwicklern nicht vorbeigegangen.

Lesetipp: Alles zum neuen Freunde-System in Pokémon GO

Von Niantic gibt es bisher keine offizielle Stellungnahme zum Nerf. Eine andere Erklärung wäre auch, dass Niantic zum Start des Geschenk-Features bewusst spendabler war, um die Spieler zu motivieren, die neue Funktion zu nutzen. Nun also die Reduzierung auf das normale Niveau.

Egal, was nun der wirkliche Hintergrund ist, wer über Geschenke Sananabeeren, Hyperbälle und Co. farmen wollte, muss nun wieder mehr Ausdauer aufbringen. Gleichzeitig sind spätere Boosts der Geschenke-Ausbeute - gerade auch im Rahmen von Events (Weihnachten!) - durchaus erwartbar.

Mehr lesen

pokemon go alola form
Alles zur Alola-Form

Auch in Pokémon GO gibt es jetzt Pokémon in Alola-Form. Unsere Liste zeigt alle Alola-Pokémonm, wie man Sie findet und warum sie so besonders sind.

Mehr zum Thema

Pokemon GO Valentinstag 2018
Sternenstaub-Bonus für Herz-Pokémon

Pokémon-GO-Spieler dürfen sich am Valentinstag 2018 über Liebiskus-Schwärme freuen. Für die Herz-Pokémon gibt es 3-fachen Sternenstaub.
pokemon go mondneujahr event
Boost für fünf Pokémon

Direkt auf das Valentinstag-Event in Pokémon GO folgt mit dem Mondneujahr das nächste Event. Wieder gibt es Bonus-Sternenstaub für Hunde-Pokémon.
Pokemon GO Community Day Mai 2018
Monatlicher Event

Glumanda wird das "Pokémon des Tages" am Pokémon GO Community Day Mai 2018. Dazu hat Niantic mächtige Boni für Sternenstaub und Lockmodule…
Pokemon GO Earth Day Event Bonus
Earth Day Event

Über 4.000 Pokémon-GO-Spieler beteiligten sich am Sonntag bei Aufräumaktionen zum Tag der Erde. Nun gibt es Belohnungen.
pokemon go ar techdemo
Video
Techdemo

Sehen wir hier die Zukunft von Pokémon GO? In der neuen AR-Techdemo von Niantic springen Pikachu und Evoli realistisch hinter Gegenstände und…