Location-Spoofing

Pokémon GO Cheats sorgen für Ansturm auf XDA-Forum

GPS-Signal faken statt selber laufen: Die Suche nach Pokémon GO Cheats treibt Schummler auf Entwicklerforen.

News
VG Wort Pixel
pokemon go cheats location spoofing
Pokémon GO: Mit einem Cheat-Trick können Schummler an jeden beliebigen Ort auf der Spielkarte.
© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Wie bei jedem erfolgreichen Spiel gibt es auch bei Pokémon GO Spieler, die sich Vorteile über Cheats ergaunern wollen. Ein Schummeltrick sorgt jetzt dafür, dass das bekannte Android-Forum XDA Developers einen Ansturm erlebt: Location-Spoofing.

Beim Location-Spoofing manipuliert man ein Android-System so, dass man ihm beliebige GPS-Signale vorgaukeln kann. So lässt sich Pokémon GO quasi vom Sofa aus spielen - oder via Android-Emulator am PC.

20 Mal mehr Zugriffe als normal

Wie XDA Developers nun in einem Blog-Post berichtet, scheinen zahlreiche Nutzer das Entwicklerforum für die entsprechenden Fake-GPS-Apps und Anleitungen zu konsultieren. So habe man insgesamt seit dem Pokémon GO Release durchschnittlich 50 Prozent mehr Zugriffe auf die Foren des Xposed-Framework Modules, das bei vielen GPS-Hacks zum Einsatz kommt. Einzelne Diskussionen zu den verschiedenen Location-Spoofing-Apps erhalten nun sogar 20 bis 21 Mal so viele Zugriffe wie zuvor.

Lesetipp: Pokémon GO - schnell Leveln mit Glücks-Ei Trick

Der Autor des Blog-Beitrages bringt die gefragten GPS-Cheats mit der in seinen Augen verdächtigen Zahl von hochleveligen Spielern nach nur wenigen Tagen in Verbindung. Reaktionen von Niantic gebe es jedoch bisher nur zaghaft. So habe man bisher nur von einigen temporären Bans erfahren. Es ist zu erwarten, dass die Spieleentwickler jedoch härter gegen Spoofer vorgehen werden, sobald die Server-Probleme im Griff sind.

Bekanntes Problem

Für Entwickler Niantic ist das Thema Location-Spoofing nämlich kein Neues. Auch beim Pokémon-GO-Vorgänger Ingress gibt es Probleme mit Spoofern. Gerade bei den XM Anomaliy Events, einer Reihe von großen Wettkampf-Veranstaltungen mit tausenden Spielern, sorgten Spoofer immer wieder für Negativschlagzeilen. Mit einigen Algorithmen versucht man nun, die Cheater zu entlarven.

18.7.2016 von Manuel Medicus

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pokémon GO Release Deutschland Start

Warten auf Deutschland-Start

Pokémon GO: Release-Stopp kann Ansturm nicht bremsen

Der Pokémon GO Release in Deutschland wurde offiziell aufgeschoben - doch dennoch ist der Ansturm auf das AR-Game hierzulande ungebrochen.

Pokémon GO Download - Android iPhone

Für iOS und Android

Pokémon GO startet offiziell in Deutschland - App-Download…

Für iPhone und Android: Pokémon GO ist ab sofort auch in Deutschland offiziell als App-Download via Play Store und App Store verfügbar.

Pokémon GO update 0.31.0 / 1.1.0 Changelog

Changelog

Pokémon GO Update (0.31.0 Android / 1.1.0 iOS): Alle…

Das Pokémon GO Update auf Version 0.31.0 für Android bzw. 1.1.0 für iOS bringt zahlreiche Änderungen. Wir erklären das Changelog.

Pokémon GO Fang Bonus Medaillen

Niantic-Ankündigung

Pokémon GO: Kommendes Update führt Fang-Bonus ein

Niantic hat ein Feature für das nächste Pokémon GO Update angekündigt: Einen Fang-Bonus, bei dem Spieler von Medaillen profitieren.

Pokémon GO Plus Lieferumfang

Für Android und iOS

Pokémon GO Update 0.55.0/1.25.0 bringt verkürzte Ladezeiten

Das Update von Pokémon GO bringt Rollstuhl-Support bei der Apple Watch, verkürzte Ladezeiten beim Start auf Android-Geräten und mehr.