Digitale Fotografie - Test & Praxis

Pocket-Guide Fernseher - TV-Einkaufsberater

Eine aktualisierte Auflage seines Einkaufsberaters für TV-Geräte hat der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) hat in zusammen mit der

© Archiv

Eine aktualisierte Auflage seines Einkaufsberaters für TV-Geräte hat der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) hat in zusammen mit der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu mbH) und dem Fachverband Consumer Electronics im ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) erstellt. Die 16-seitige Broschüre "Pocket-Guide Fernseher" soll dem Verbraucher die Auswahl von Technik und Systemen beim Fernsehgerätekauf erleichtern und den Handel bei der Beratung unterstützen.

Leider sind die Vorzüge der Fotopräsentation in HDTV-Qualität bei den Herausgebern noch nicht richtig angekommen. Das für Verbraucher wie Handel wichtige Thema "Fotos auf dem TV" wird nur nebenbei erwähnt und mit einer Empfehlung zum Kameraanschluss über den technisch überholten, qualitativ minderwertigen analogen Video-Eingang illustriert. Die Broschüre steht auf den Internetseiten der Partner zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Dowload der Broschüre als pdf-Datei: www.bvt-ev.de www.gfu.de www.zvei.org www.hitec-handel.de

Mehr zum Thema

Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…
COVID-19 als Phishing-Falle

Bei der COVID-19-Soforthilfe droht Betrug. Die Polizei warnt aktuell vor einer dreisten Masche, mit der persönliche Daten abgegriffen werden sollen.