Digitale Fotografie - Test & Praxis

pixxsel PhotoZoom 3 - Vergrößerungsfaktor

Einen neue Version vom Spezialisten für Bildvergrößerung und -verkleinerung bringt Franzis an den Start: pixxsel PhotoZoom 3 Pro und PhotoZoom 3 sollen

image.jpg

© Archiv

Einen neue Version vom Spezialisten für Bildvergrößerung und -verkleinerung bringt Franzis an den Start: pixxsel PhotoZoom 3 Pro und PhotoZoom 3 sollen scharfe, kristallklare Bild- und Bildausschnittvergrößerungen ohne Treppenstufen, Unschärfe oder Artefakte generieren. Besonders wenn die Ausgangsgröße fürs Bildmaterial zu klein ist, kann die Software weiterhelfen und deren Auflösung aufwerten. Vergrößerungen von digitalen Bildern von über 800% und bis zu einer Auflösung von 1 Millionen Bildpunkten verspricht der Franzis Verlag. Auch einzelne Bildausschnitte lassen sich vergrößern und in Details rekonstruieren. PhotoZoom Pro 3 und PhotoZoom 3 können als eigenständige Programme oder als Plug-In für Adobe Photoshop eingesetzt werden. Unterstützt werden Ebenen, die Farbräume RGB, CMYK, Graustufen und Lab, sowie Metadatentypen EXIF, IPCT, XMP und ICC Profile. PhotoZoom Pro 3 gibt es für alle aktuellen Windows-Betriebssysteme (Windows 7, Vista, XP ), sowie für Mac OS X ab Version 10.4 für 170 Euro bzw. PhotoZoom 3 für 80 Euro ab Ende Januar. www.franzis.de

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.