Digitale Fotografie - Test & Praxis
Pixum Fotobuch

Fotobücher jetzt auch mit matter Veredelung

Pixum hat ein neues Fotobuch im Programm und druckt darin Bilder nun auch auf edelmattem Premiumpapier.

© Pixum

Pixum Fotobuch

Schon im Weihnachtsgeschäft will Pixum mit einem neuen Produkt im Fotobuch-Sortiment punkten. Neben den Echtfotobüchern bietet man schon länger Digitaldruck-Varianten an - doch jetzt werden die Buchseiten auch auf edelmattem Premiumpapier gedruckt.

Damit der Hardcover-Einband dazu passt, bekommt dieser eine veredelnde Mattierung. Das Digitaldruckpapier wird nach dem Druck mit einem Matt-Lack überzogen. Pixum setzt beim Druck zudem eine HD-Tinte ein, die für bessere Wiedergabequalität sorgen soll. Pixum verspricht einen weichen Bildeindruck, der vor allem Schwarzweiß-Motive, Porträts und Naturaufnahmen besonders natürlich zur Geltung bringen soll.

Wie üblich kann man das Pixum Fotobuch mit der kostenlosen Fotobuch Software gestalten. Pixum bietet dabei verschiedene Formate an:

  • Hochformat (21x28 cm)
  • groß Querformat (28x21 cm)
  • XL quadratisch (30x30 cm)

Der Umfang kann zwischen 26 und 154 Seiten variieren. Die Preise für ein Fotobuch mit 26 Seiten beginnen bei 30 Euro. Die Bestellfrist für eine pünktliche Lieferung bis Heiligabend endet am 16. Dezember 2013.

Mehr zum Thema

US-Patent

Zwei Kalifornier haben ein neues Gerät erdacht, dass unerwünschte Foto- und Videoaufnahmen verhindern soll. Eine Antwort auf Google Glass?
Design

Es werde Licht! Ein taiwanesisches Design-Studio recycelt alte Kameras auf einfallsreiche Art und Weise.
Fotoszene

Der Künstler und Wissenschaftler Prof. Dr. Gottfried Jäger erhält den Kulturpreis 2014 der Deutschen Gesellschaft für Photographie.
Fotoszene

Vom 18. bis 22. Juni 2014 findet in der Hochschule Hannover zum vierten Mal das Lumix-Festival statt.
Fotowettbewerb

Die Organisation "Survival International" geht bei ihrem jährlichen Kalender neue Wege. Statt nur Profis sind diesmal alle Fotografen aufgerufen,…