Digitale Fotografie - Test & Praxis

Photomatix Pro 3.1 - HDR-Update

Der Franzis Verlag bringt für das HDR-Werkzeug Photomatix Pro ein Update. Mit der neuen Version 3.1 hat die Software funktionell zugelegt: Hinzugekommen sind

image.jpg

© Archiv

Der Franzis Verlag bringt für das HDR-Werkzeug Photomatix Pro ein Update. Mit der neuen Version 3.1 hat die Software funktionell zugelegt: Hinzugekommen sind eine automatische Rauschreduzierung und automatische Korrektur von chromatischen Abberationen in HDR-Fotos. Neue Einstellmöglichkeiten gibt es beim Explosure-Blending-Verfahren. Zudem wurden die RAW-Formate der Kameramodelle Canon 5D Mark II und Panasonic Lumix LX-3 integriert. Das Update auf Photomatix Pro 3.1 ist kostenfrei und steht ab sofort unter www.photomatix.de oder www.franzis.de zur Verfügung. Das Update gilt für die Windows XP und Vista sowie MacOS X kompatiblen Systemversionen.

Mehr zum Thema

Der Speedport W 504V sorgt für die Wende in einem Filesharing-Verfahren.
Tron Foundation

BitTorrent wurde verkauft. Die Tron Foundation zahlte angeblich 140 Millionen US-Dollar. Was könnte das Kryptowährungs-Startup mit BitTorrent…
Mann erschrocken vor Laptop
Mining-Trojaner

Der Android-Emulator Andy OS kommt nicht allein. Beim Herunterladen der Installationsdatei schleicht sich ein Krypto-Miner auf den Rechner.
Überrascht Playstation spielen
"The Best of PS4"

Über 20 PS4-Spiele gibt es bald unter dem Label PlayStation Hits für unter 20 Euro zu kaufen: The Last of Us, Uncharted 4, Need for Speed & Co. sind…
Mann gibt Geld aus
Games

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel Geld Sie insgesamt auf Steam ausgegeben haben? Eine neue Funktion findet es für Sie heraus.
Europa,IT-Netzwerk,Sicherheit
Umstrittene Netzpolitik der EU

Das europäische Urheberrecht soll reformiert werden. Nun haben EU-Abgeordnete eine Richtungsentscheidung zum Thema getroffen.