Digitale Fotografie - Test & Praxis
Software

Phase One und Profoto - Raw-Konverter mit Blitzkontrolle

Phase One bietet mit Capture One Pro 6 einen Raw-Konverter mit Bildbearbeitung der zudem die Kamera steuern kann.

© Phase One

Ab sofort kann das Programm aber auch die Lichtsteuerung übernehmen. Möglich macht es ein Plugin für die Profoto-Lichtanlagen. Ist das Plugin installiert bietet die Software ein separates Lichtkontrollwerkzeug. Über die Profoto Air USB Transceiver können Fotografen drahtlos das Profoto Lichtequipment aus der Software heraus steuern.

Aus dem Zusammenspiel der Software versprechen die beiden Hersteller den leichteren und kreativeren Umgang mit dem Licht. Bedingung dafür ist allerdings ein Mac als Arbeitsplattform, sowie die Software Capture One Pro 6 und die Profoto Air USB Transceiver. Capture One Pro 6 kostet 300 Euro. Der Profoto Air USB Transceiver kostet 362 Euro. Das ebenfalls notwendige Profoto Studio Plugin ist ab sofort kostenfrei verfügbar und kann von http://www.profoto.com/captureone-plugin geladen werden. Eine Liste mit dem unterstütztem Equipment ist unter http://www.profoto.com/captureone-plugin zu finden.

http://www.profoto.com

http://www.phaseone.com

© Profoto

Mehr zum Thema

Foto-Software

Die brandneue Software OilPaint lässt digitale Fotos wie Ölgemälde aussehen - behauptet Hersteller Akvis und verweist auf einen eigenen Algorithmus.
Fotodienste

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…
Adobe Creative Cloud

Adobe spendiert Photoshop CC per Update neue Funktionen für den 3D-Druck sowie das verbesserte Werkzeug "Perspective Warp".
Software

Franzis bringt eine abgespeckte Version ihrer Software Silver projects für die Schwarz-Weiß-Foto-Umsetzung von Fotos.
Lightroom 5.6 - Neuerungen

Adobe hat seine RAW-Suite Lightrom auf Version 5.6 aktualisiert. Welche Neuerungen das Update mit sich bringt, lesen Sie hier.