Digitale Fotografie - Test & Praxis
Kompaktkamera

Pentax Optio RS1000/RZ10 - Klassisch und bunt

Zwei neue Kompaktkameras mit 14 Megapixel, aber unterschiedlichen Design-Konzepten schickt Pentax neu auf den Markt.

© Pentax

Die Optio RS1000 greift die frühe Optio-Tradition mit besonders handlichem und übersichtlichem Gehäuse wieder auf und treibt es auf Wunsch mit auswechselbarem Frontdesign auch bunt. Unter einer abschraubbaren, transparenten Frontplatte können selbst entworfene oder zukünftig von einer -  derzeit noch nicht freigeschalteten -  speziellen Internetseite herunter geladene "Skins" eingelegt werden. In dem kleinen RS1000-Gehäuse für 160 Euro stecken ein 28-110 mm-Zoom und ein 3"-LCD-Monitor mit moderaten 76.666-RGB-Pixel-Auflösung.

Bei der RZ10 handelt es sich um die erste kompakte 10x-Zoomkamera von Pentax. Sie kommt für 220 Euro in fünf, teils quietschbunten Farben in aktuell klassenüblicher Ausstattung mit Sensor-Shift-Bildstabilisator und 2,7"-LCD-Monitor. Nahaufnahmen sind ab 1 cm möglich, auch Eye-Fi-W-LAN-Speicherkarten können verwendet werden.

Download: Tabelle

www.pentax.de

© Archiv

Pentax RS1000

Mehr zum Thema

Kompaktkameras

Mit drei weiteren Powershot- und drei Ixus-Modellen aktualisiert Canon sein Zoomkamera-Programm.
Schnäppchen

Mit der Medion Life P44024 hat Aldi Nord ab dem 27. Februar eine 16-MP-Kamera mit 24-fach optischem Zoom im Angebot.
Kompaktkameras

Der Kamera-Frühling beginnt mit zwei Neuzugängen: Die neue Olympus SH-1 richtet sich an Retro-Liebhaber, die Olympus TG-3 an Outdoor-Fans.
Kompaktkamera

Die Sony RX100 III ist bereits die drite Generation der Edelkompakten. Neu an Bord ist ein ausklappbarer elektronischer Sucher.
Bridgekamera

Die Panasonic Lumix FZ1000 zeichnet als erste Kompaktkamera 4K-Videos auf. Doch auch für Fotografen ist die Bridgekamera verlockend.