Pentax K-S1

Neue Einsteiger-DSRL von Pentax

Pentax setzt auf Design. Ein LED-Leuchtstreifen lässt die Einsteiger-Spiegelreflexkamera K-S1 besonders futuristisch aussehen.

News
Pentax K-S1
Pentax K-S1: Neue Einsteiger-DSRL von Pentax
© Pentax

Was bei der Pentax K-S1 wohl zuallerst ins Auge fällt, ist vor allem das ungewöhnliche Design. Sowohl das matte Hellgrau des Gehäuses als auch die grün leuchtende Seite verleihen der Spiegelreflexkamera für Einsteiger eine futuristische Anmutung.

Wer mit diesem Look nichts anfangen kann, schaltet die grünen Lichter an der Seite und um die Knöpfe einfach aus. Doch die LED-Seitenleiste ist durchaus praktisch: Die Lichter melden, ob ein Gesicht erkannt wurde, und dienen auch der Orientierung der abfotografierten Person.

Doch was steckt sonst in der kleinen Schwester der Pentax K-3 (Test)? Die Pentax K-S1 besitzt einen APS-C-CMOS-Sensor mit 23,5 x 15,6 mm und einer Auflösung von 20 Megapixeln. Die Sensorempfindlichkeit ermöglicht Bilder bis ISO 51.200.

Vor dem Sensor befindet sich jedoch kein Tiefpassfilter, was häufig zum unliebsamen Moire-Effekt führt. Laut der Website von Ricoh-Imaging, zu der Pentax gehört, erzeuge die Shake-Reduction-Technik aber eine Tiefpassfiltersimulation, die den fehlenden Filter ausgleichen würde.

Die Schärfe wird von einem Autofokus-Modul, dem SAFOX IXi+, gewährleistet und das für 5,4 Bilder pro Sekunde. Die Videofunktion bietet Full-HD-Auflösung mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

Desweiteren ist ein optischer Glas-Prismensucher mit hundertprozentiger Bildfeldabdeckung eingebaut, der auch in der K-3 zur Anwendung kommt. Dem ist ein LCD-Bildschirm beigestellt, der mit einer 3-Zoll-LCD-Fläche 920.000 Bildpunkte auflöst.

Dieses Jahr im September ist es dann soweit, dann kommt die Pentax K-S1 auf den deutschen Markt. In zwölf verschiedenen Farben zum Kit-Preis von 700 Euro kann man die futuristische Kamera dann erwerben. Das Kit beinhaltet standardmäßig ein 18-55-mm-Objektiv.

Bildergalerie

Pentax K-S1

Einsteiger-DSLR im modernen Design

Die Pentax K-S1 in Bildern

Die Pentax K-S1 hat eine LED-Seitenleiste, die anzeigt, ob die Gesichtererkennung ausgeführt werden konnte.

Lesen Sie mehr

Kaufberatung 2019

Spiegellose Systemkamera: Darauf sollten Sie beim Kauf…

Test-Übersicht

Pentax K-Serie: Alle DSLRs im Test

Mittelformatkamera

Pentax 645Z im Test

85,7%

PENTAX K-S1 Movie (日本語)

Quelle: pentaxplus
4:46 min

28.8.2014 von Leif Bärler

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Pentax K-01

Spiegellose Systemkamera

Pentax K-01: Produktion eingestellt

Pentax Japan stellt die Produktion der spiegellosen APS-C-Systemkamera K-01 ein - nach nur einem Jahr auf dem Markt.

Pentax Q10 100 colours

Spiegellose Systemkamera

Pentax Q10 100 Farben: Neue Edition kann individuell…

Pentax bietet seine spiegellose Systemkamera Q10 jetzt individuell konfigurierbar in 100 Farbkombinationen an.

Pentax K-3 - DSLR  Topmodell

DSLR

Pentax K-3: Neues DSLR-Topmodell mit erweitertem…

Die Pentax K-3 ist das neue APS-C-Spitzenmodell von Pentax. Die DSLR kommt mit 24-Megapixel-Sensor und neuen Sensor-Shift-Funktionen.

Beste APS-C-DSLRs

Spiegelreflexkameras

Die besten DSLRs mit APS-C-Sensor: Top 5 der Bestenliste

Einsteiger-Flaggschiffe und Mittelklasse-Favoriten: Wir präsentieren die besten digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor.

Pentax 645Z - Test

Mittelformatkamera

Pentax 645Z im Test

85,7%

Pentax 645Z - Die Mittelformat-Kamera von Pentax schlägt mit einer Auflösung von 50 Megapixel alle DSLRs.