Paypal-App

Paypal Check-in - Bargeldlose Bezahlung per Android

Bei dem Pilotprojekt der Paypal-App können Kunden in Berlin ganz einfach, schnell und sicher per Check-in auf ihrem Android-Smartphone oder iPhone bargeldlos ihre Rechnungen vor Ort in den Läden begleichen.

© lassedesignen - Fotolia.com

Paypals Pilotprojekt Check-In erlaubt bargeldloses Zahlen im Alltag.

Bargeldlos, sicher und vorallem persönlich. Das zeichnet das neue Pilot-Projekt von Paypal aus, welches in Berlin Mitte gestartet wurde. Einzig und allein sein Andorid-Smartphone oder iPhone benötigt der Kunde sowie eine installierte Paypal-App. Mit dieser kann er ganz einfach und sicher mittels "Check-in" in Gastronomien, Boutiquen und auch Supermärkten unkompliziert und bargeldlos einkaufen. 

Momentan beschränkt sich das Projekt auf zehn Cafes und Restaurants am Rosenthaler Platz, doch dank des bisher großen Erfolgs wird Paypal diese Art der Zahlung auch in ganz Deutschland auf verschiedene Sektoren ausweiten. Über den in der App enthaltenen Reiter "Läden" ist es dem Nutzer möglich, die Betriebe zu ermitteln, bei welchen man dieses neue Zahlungsmittel verwenden kann. Diese Händler oder Gastronomen müssen lediglich Kassensysteme auf iPad-Basis installiert haben.

Lesetipp: Aktuelle Paypal-Phishing und -Spam-Welle

Mittels Check-In sind die Kunden in der Lage, über Ihr bereits angelegtes Paypal-Konto schneller als mit Bargeld oder EC-Karte zu bezahlen. Dabei kann ebenfalls, wie schon vom gewöhnlichen Paypal bekannt, ausgewählt werden, ob der Rechnungsbetrag per Lastschrift vom Konto oder per Kreditkarte abgebucht werden soll.

Ein weiterer wichtiger Punkt neben der Schnelligkeit und Sicherheit ist die Persönlichkeit des Einkaufs, die mit der Paypal-App einhergeht. Denn sobald der Kunde via Check-In bezahlt, erscheint der Name sowie ein Foto des Kontoinhabers auf dem Tablet-PC des Kassierers. Somit kann das Foto bei der Zahlung abgeglichen werden, was nicht nur die Sicherheit, sondern auch den persönlichen Kontakt und somit das Wohlbefinden des Kunden steigert.

Mehr zum Thema

Phishing-Mails

Spam-Mails sind unterwegs, die sich an Paypal-Kunden richten. Mit dem Versprechen, "Unregelmäßigkeiten bei Ihrem Konto" aufzuklären, raten Betrüger zu…
XSS-Lücke

Paypal hat eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle beseitigt, die XSS-Angriffe ermöglichte. Unklar bleibt, warum das zwei Wochen gedauert hat.
Paypal-Identitätsdiebstahl

Sicherheitsexperten entdecken täglich 750 neue Paypal-Phishing-Seiten. Nutzer sollten ob der Gefahren für Identitätsdiebstahl also besonders…
Guthaben-Hack ist Betrug

Der Ex-Hacker Razvan Cernaianu berichtet von einer Paypal-Sicherheitslücke im Buchungssystem. Diese verdoppelt mal eben das Guthaben.
"Ihre Aktion ist erforderlich"

Eine vermeintliche E-Mail von Paypal (Betreff: "Ihre Aktion ist erforderlich") wegen der SEPA-Umstellung ist ein Phishing-Angriff. Vorsicht!