Patch Day

Windows, Office & Co.: Microsoft stopft über 40 Sicherheitslücken

Zum Patch Day Juni veröffentlicht Microsoft 16 Sicherheitspakete, die sich insgesamt über 40 Sicherheitslücken widmen - darunter wieder einigen kritischen.

© MaximP / shutterstock.com

Es ist Patch-Day, Windows und Co. bekommen wichtige Updates.

Der zweite Dienstag eines jeden Monats ist Patch Day. Microsoft hält sich auch im Juni 2016 akribisch an seinen Zeitplan und veröffentlicht 16 Security Bulletins, die Nutzer über Windows Update herunterladen können – und auch sollten! Die 16 Sicherheitspakete kümmern sich um insgesamt über 40 Sicherheitslücken in Windows, Office und verschiedenen weiteren Programmen und Diensten.

Je nach installierter Windows-Version richten sich bis zu zwölf der Pakete an verschiedene Komponenten des Betriebssystems. Darunter sind etwa die Windows-Suche, der Internet Explorer, der PDF-Support, der Samba-Server (u.a. im Einsatz bei Netzwerkfreigaben), die Gruppenrichtlinien und JavaScript sowie Visual-Basic-Script zu nennen. Daneben können je nach System auch Updates für Exchange Server, Office und den Edge-Browser kommen.

Wie immer stuft Microsoft einige der Updates als kritisch ein. Das ist der Fall, wenn Angreifer durch bestimmte Sicherheitslücken aus der Ferne ein System  übernehmen können – ohne, dass das Opfer Mithilfe leisten muss, etwa durch das Öffnen einer schädlichen Datei oder das Aufrufen einer manipulierten Webseite. Das betrifft Module des Internet Explorers, des Browsers Edge und von Office. Wer diese drei Programme im Einsatz hat, sollte also schleunigst Windows Update aufrufen.

Lesetipp: Windows Updates – Typische Probleme und Lösungen

Der zweite Dienstag in jedem Monat ist eigentlich auch der Termin für Adobe, Sicherheitslücken in der eigenen Software zu stopfen. Allerdings zögert das Unternehmen die aktuellen Patches noch etwas heraus, da der Flash-Player mal wieder von einer neuen Sicherheitslücke betroffen ist, die Cyberkriminelle aktiv ausnutzen und für die Adobe nicht pünktlich einen Fix liefern kann. Wer Flash noch einsetzt, sollte unseren Ratgeber befolgen, um Flash. Java und Co. sicherer zu machen.

Gratis-Office für Schüler, Studenten und Lehrende

Quelle: Microsoft
Microsoft Office ist kostenlos für Schüler, Studenten und Lehrende. Die Redmonder zeigen, wie Sie es bekommen können.

Mehr zum Thema

Patch Day

Der Patch Day August bringt neben Sicherheits-Patches für Windows, Office und Skype auch das erste kumulative Update KB3176495 für das Windows 10…
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Microsoft

Microsoft hat zum Patch Day im Mai zahlreiche kritische Sicherheitslücken gefixt. Auch für den Adobe Flash Player steht ein wichtiges Update bereit.
Windows-Sicherheit

Microsoft hat am monatlichen Patch Day wieder einige Updates für kritische Sicherheitslücken ausgeliefert. Auch Adobe liefert Patches.
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.