Patch Day in Sicht

Microsoft kündigt sieben Security Bulletins an

Beim bevorstehenden Update-Dienstag am 12. März will Microsoft als kritisch eingestufte Schwachstellen in Windows, im Internet Explorer sowie in Silverlight, Office und in Sharepoint beseitigen.

News
Microsoft nennt die Details für den kommenden Patch Day am 12. März.
Microsoft nennt die Details für den kommenden Patch Day am 12. März.
© Screenshot: WEKA; Microsoft

Der Microsoft Patch Day am 12. März wirft seine Schatten voraus. Microsoft hat sieben Security Bulletins angekündigt, von denen vier als kritisch angesehene Sicherheitslücken behandeln sollen. Drei weitere Bulletins tragen die zweithöchste Risikoeinstufung "hoch". Beim Februar-Patch-Day waren es 12 Bulletins, die 57 Lücken behandelten.

Für den Internet Explorer wird Microsoft ein neues kumulatives Sicherheits-Update bereitstellen, das alle Versionen vom IE 6 unter Windows XP bis zum IE 10 unter Windows 7, 8 und RT betreffen wird. Damit wird mindestens ein Schwachstelle beseitigt, die es einem Angreifer ermöglicht, Code einzuschleusen und auszuführen.

Das Multimedia-Plugin Silverlight 5 enthält ebenfalls mindestens eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke, ebenso das zu Office zählende Visio 2010. Als kritisch sieht Microsoft auch eine Schwachstelle in Sharepoint 2010 an, obwohl sie nur die Ausweitung von Berechtigungen erlaubt.

In zwei weiteren Office-Bulletins will Microsoft Datenlecks in OneNote 2010 sowie in Office für Mac 2008 und 2011 behandeln. In allen Windows-Versionen außer RT soll außerdem eine Schwachstelle behoben werden, die eine Ausweitung von Berechtigungen ermöglicht.

Mit einem Update für Microsofts Schädlingsbekämpfer "Tool zum Entfernen bösartiger Software" soll in diesem Monat der Bot Kelihos.c aufs Korn genommen werden, dessen Bot-Netz im Februar ausgeknipst wurde.

11.3.2013 von Frank Ziemann

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Patch Day Juni 2013: Microsoft hat die aktuellen Updates veröffentlicht.

Microsoft Patch Day

Microsoft schließt 19 IE-Lücken

Microsoft hat am Patch Day im Juni fünf Security Bulletins veröffentlicht, die 23 Sicherheitslücken in Windows, Internet Explorer und Office…

Der Patch Day August 2013 brachte Updates für 23 Sicherheitslücken.

Microsoft Patch Day

Microsoft beseitigt 23 Schwachstellen

Beim Patch Day August hat Microsoft acht Security Bulletins veröffentlicht, die 23 Sicherheitslücken stopfen. Drei der Bulletins sind als kritisch…

Microsoft kündigt die Security Bulletins für den Patch Day Oktober an.

Patch Day voraus

Microsoft will kritische IE-Lücke schließen

Microsoft hat für den Patch Day am 8. Oktober acht Security Bulletins angekündigt. Vier sind als kritisch eingestuft, vier tragen die Risikoeinstufung…

Windows 8 Notebook

Patch Day April

Windows Update - KB3004375 und KB3031432 machen Probleme

Erneut macht Windows Update Probleme: Beim Patch Day April können die Updates KB3004375 und KB3031432 unter Umständen nicht installiert werden.

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.

Keine Treiber

Windows 10 - Nvidia, AMD & Co. begraben alte…

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…