Digitale Fotografie - Test & Praxis

PanoramaStudio Pro 2.0 - mehrreihige Panoramen

Das PanoramaStudio erstellt aus Einzelfotos 360°- und Weitwinkelpanoramen. Beim Zusammenfügen der Bilder kümmert sich die Software um das automatische

© Archiv

Das PanoramaStudio erstellt aus Einzelfotos 360°- und Weitwinkelpanoramen. Beim Zusammenfügen der Bilder kümmert sich die Software um das automatische Ausrichten, um die Anpassung der Helligkeit und um das nahtlose Verschmelzen der Übergänge. Der neue Berechnungsalgorithmus soll Helligkeit und Kontrast nun besser angleichen können. Liegen die Exif-Daten vor, so greift die Software für eine optimierte Verarbeitung auf eine interne Datenbank mit den Werten der bekannten Digitalkameras zurück. Der Importfilter für RAW-Bilder unterstützt 300 RAW-Formate. Mit der Version 2 gibt es zudem eine Pro-Version, die Bildfolgen aus mehreren Reihen bzw. beliebigen Anordnungen zu nahtlosen Panoramen zusammensetzt. Auf diese Weise sollen sich besonders große Panoramen erstellen lassen, die im Ausgabeformat bis zum 360x180°-Kugelpanorama reichen. Das fertige Panorama lässt sich in den klassischen Bildformaten speichern, als interaktives Java- oder Flash-Modul ausgeben oder als Bildschirmschoner exportieren. Kostenfreie Testversionen (je 5,2 MB) stehen auf der Homepage zum Download bereit. Die Software läuft unter Windows 2000, XP und Vista. Die Standard-Version kostet in der Vollversion 35 Euro, die Pro-Version 70 Euro.

www.tshsoft.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…