Fotoscanner

Pandigital Personal Photoscanner - Scannen auf Karte

Unter dem Namen Personal Photo Scanner bietet Pandigital, ein US-Spezialist für digitale Bilderahmen und Scanner, ein handliches Gerät an, das auf Knopfdruck Fotos und andere flache Vorlagen bis zu maximal 8,5 x 11" (DIN A4) Größe scannt.

News
image.jpg
© Archiv

Die Auflösung beträgt 600 dpi bei 24 bit Farbtiefe, gespeichert werden die Scans in Form von JPG-Dateien wahlweise auf SD-, XD-, MS/MS Pro- und MultiMedia-Karte. Die Energieversorgung erfolgt mangels Akku über das mitgelieferte Netzteil oder den USB-Anschluss am PC.

Der Preis für den rund 390 g schweren und knapp 27 x 4,5 x 6 cm großen portablen Scanner im Pandigital-Internet-Shop beträgt 150 US-Dollar, bei Amazon sind schon Angebote ab 99 Dollar zu finden.

www.pandigital.net

19.7.2010 von Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Autofokus Sensor Fujifilm Hybrid-AF

Autofokustechnik

Fujifilm Finepix - Details zu Hybrid-AF mit EXR-Sensor

Auf einer englischsprachigen Internetseite zur neuen Finepix F300 EXR erklärt Fujifilm Funktion und Vorteile des neuen hybriden Autofokus-Systems mit…

Forschung Krebs

Medizinische Fotografie

Mit Digitalkamera gegen den Krebs

Ein von US-Forschern entwickeltes System zur Erkennung von Krebszellen arbeitet mit Hilfe einer Olympus E-330. Die Einheit aus einer LED-Lichtquelle,…

Blende, Blendenstufe & Schärfentiefe bei Objektiven

Fototografie-Wissen

Blende, Lichtstärke und Schärfentiefe erklärt

Fotografie-Wissen im Detail: Wir erklären alles rund um Blendenstufen, Lichtstärke und Schärfentiefe bei Objektiven und DSLRs.

Recht am eigenen Bild - Einwilligung einholen

Leitfaden Bildnisrecht

Recht am eigenen Bild: Einwilligung einholen - so…

Beim Fotografieren von Personen ist das Recht am eigenen Bild zu beachten. Wie Sie die Einwilligung einholen, erfahren Sie hier.

Leica M Elektronik

Wissen Digitalfotografie

Leica über die Zukunft der Sensortechnik

In den Entwicklungslabors von Leica diskutiert ColorFoto über die Zukunft von Sensoren, Signalverarbeitung und die Herausforderungen des M-Systems.