Digitale Fotografie - Test & Praxis

Pandigital Pantouch - Europapremiere

Jenseits des großen Teichs ist Pandigital nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller von digitalen Bilderrahmen. Nun wagt man ab Herbst den Sprung nach

© Archiv

PanTouch Clear

Jenseits des großen Teichs ist Pandigital nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller von digitalen Bilderrahmen. Nun wagt man ab Herbst den Sprung nach Europa und lanciert dort die PanTouch-Clear-Reihe, die sich durch eine Bautiefe von 1 cm auszeichnen soll. Pandigital verbaut beim 8-Zoll- und 10,4-Zoll-Modell ein 4:3-Display mit 800 x 600 Pixeln, "das auf dem umliegenden Glas zu schweben scheint" - so die Versprechung. Der Stützfuß ist transparent. Gesteuert werden die Rahmen über berührungsempfindliche Icons, die sich auf der gesamten Glasoberfläche des Rahmens befinden. Das Glas mit den unsichtbaren Tasten soll resistent gegen Fingerabdrücke sein. Das 8-Zoll-Modell bietet 1 GB internen Speicher, das 10,4-Zoll-Modell 2 GB. Die Rahmen sind mit allen gebräuchlichen Speicherkarten kompatibel. Die neuen PanTouch-Clear-Rahmen arbeiten auf Wunsch drahtlos mit dem Netzwerk zusammen. Darüber hinaus bieten sie programmierbare An-/Aus-Zeiten sowie eine Weck- und Kalenderfunktion. Sie können JPEG-Fotos anzeigen, sowie Videos und MP3-Musikdateien abspielen.  Pandigital liefert den PanTouch Clear 8 Zoll für 130 Euro mit einem schwarzen Rahmen sowie einem weißen und einem dunkelgrauen Passepartout.Das PanTouch Clear 10.4-Modell kostet 180 Euro mit identischer Passepartout Bestückung.www.pandigital.net

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Top-CPU für Normalsterbliche

Der Ryzen 5 5600X ist AMDs Top-Prozessor für Preisbewusste Nutzerinnen und Nutzer. Wir schauen auf aktuelle Preise und listen die besten Angebote.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…