Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panasonic Lumix LX3 - Großes Update

Panasonic hat heute für die Lumix DMC-LX3 ein großes Firmware-Update zum Download bereit gestellt, dass zahlreiche Funktionsverbesserungen und -erweiterungen

© Archiv

Panasonic hat heute für die Lumix DMC-LX3 ein großes Firmware-Update zum Download bereit gestellt, dass zahlreiche Funktionsverbesserungen und -erweiterungen beinhalte. Die Firmwareversion 2.0 umfasst folgende Punkte: 1. Automatischer Weißabgleich verbessert 2. Autofokus beschleunigt 3. neu: Aufnahmen im Seitenverhältnis 1:1 möglich 4. neu: Weißabgleich-Belichtungsreihenautomatik 5. neu: "HIGH DYNAMIC"-Motivprogramm 6. neu: "LENS RESUME" im Setup-Menü. (Kamera hält beim Ausschalten aktuell gewählte Brennweite und manuelle Entfernungseinstellung) 7. neu: "MENU RESUME" im Setup-Menü . (Kamera hält den zuletzt aktiven Menüpunkt 8. neu: Belichtungskorrektur und Belichtungsreihe bis zu +/- 3 EV 9. neu: Ausricht-Hilfslinien auf dem Monitor verschiebbar. 10. neu: Überbelichtungswarnung im Wiedergabemodus. (zu helle Bereiche blinken Schwarz-weiß.) 11. neu: Speicherung des Benutzernamens in den Bilddaten 12. Digitale Rote-Augen-Korrektur modifiziert 13. Speicherbare Individualfunktionen geändert Die neue Firmware steht für Mac und Windows samt englischsprachiger Installationsanleitung zum kostenlosen Download bereit. http://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/LX3/index.html

Mehr zum Thema

GPU-Marktanalyse

Eine Analyse des Grafikkarten-Marktes zeigt: Preise steigen bei AMD konstant, Nvidia folgt nach einer kurzen „Entspannung“ und Verfügbarkeit hat kaum…
PC-Integritätsprüfung

Microsoft hat das Windows-11-Tool zur PC-Integritätsprüfung wieder zum Download freigegeben. Damit prüfen Sie, ob Ihr PC die offiziellen…
Neue Kindle- und Echo-Geräte

Amazon lädt am 28. September zu einer virtuellen Vorstellungsrunde ein. Voraussichtlich sollen hier neue Kindle- und Echo-Geräte präsentiert werden.
Leistungsanalyse

Digital Foundry hat mit der neuen PS5-Firmware 4 festgestellt, dass Spiele eine bessere Leistung erfahren. Der Zuwachs ist gering, aber messbar.
Neue Fritzbox

AVM meldet, dass die nächste Fritzbox startet. Die eigentlich für Sommer geplante Fritzbox 6850 5G wird ab Oktober verfügbar sein: für 569 Euro!