Panasonic HDC-SD10 - Leichtgewicht-Camcorder

Nur noch 227 Gramm wiegt das neue Einsteigermodell HDC-SD10, das Panasonic gerade vorgestellt hat. Es soll 650 Euro kosten, wie das bereits seit einigen Wochen

News
image.jpg
© Archiv

Nur noch 227 Gramm wiegt das neue Einsteigermodell HDC-SD10, das Panasonic gerade vorgestellt hat. Es soll 650 Euro kosten, wie das bereits seit einigen Wochen auf dem Markt befindliche Schwestermodell HDC-SD20. Allerdings bietet HDC-SD10 einige Neu- und Weiterentwicklungen. So hat Panasonic seinen optischen Bildstabilisator verbessert und mit einem Aktiv-Modus versehen, der nun auch mit 16fach Zoom noch für ruhige Aufnahmen sogen soll. Eine zweite Zoomtaste unter dem 300.000 Pixel-Touchscreen-Display ist für echte Kriechzooms zuständig, während die Miniwippe des sucherlosen Gerätes eher die schnellen Brennweitenveränderungen realisiert. Die "Intelligente Automatik (iA)" aktiviert automatisch verschiedene Aufnahmefunktionen, die Belichtung und Scharfstellung von selbst optimieren soll. Clever ist die dem Touchscreen geschuldete Verfolgungsfunktion: Ein auf dem Touchscreen markiertes Motivdetail bleibt automatisch scharfgestellt und richtig belichtet, selbst wenn es sich im Bildfeld bewegt oder sogar vom Camcorder abwendet. Während sich ein Standard Automatik-Modus auf die Bildmitte fokussiert, kann der Videofilmer mit der Autofokus-Verfolgung auch ein Motiv am Bildrand nachführen. Dazu gibt es Videolampe und einen Blitz für die 2-Mega-Fotofunktion. Gefilmt und fotografiert wird auf SDHC-Card. Die Preisempfehlung liegt wie beim Schwestermodell HDC-SD20 bei 650 Euro, wobei der Martkpreis der SD20 bereits auf gut 500 Euro gefallen ist.

www.panasonic.de

22.5.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs: Angebote für offizielle Speichererweiterungen

Wer eine SSD für die PS5 sucht, bekommt hier die besten Angebote für offizielle Speichererweiterungen. Aktuell sind einige 2-TB-Modelle sehr günstig.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.