Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panasonic: Ehrgeizige Ziele

Mit seiner gerade veröffentlichten Jahresbilanz für das vergangene Geschäftsjahr bis März 2010 hat Panasonic auch einen "neuen mittelfristigen Management-Plan"

Panasonic

© Archiv

Panasonic

Mit seiner gerade veröffentlichten Jahresbilanz für das vergangene Geschäftsjahr bis März 2010 hat Panasonic auch einen "neuen mittelfristigen Management-Plan" veröffentlicht. Er enthält einige vielversprechende Passagen zu den Perspektiven bei den Digitalkameras. Im digitalen Fotokamera-Business will Panasonic zu einem der Top-3-Hersteller werden und dies durch den Verkauf von 20 Millionen Kameras pro Jahr erreichen. Bei den digitalen Wechselobjektiv-Systemkameras will man das kleinste und leichteste Modell anbieten. Mit für die verschiedenen großen Weltregionen angepassten Marketing- und Vertriebsstrukturen soll ein Weltmarktanteil von 10 Prozent bei den Systemkameras erreicht werden. Ziel bei den Kompaktkameras ist es, die Nachfrage vor allem in Schwellenländern durch die Stärkung der Angebotsbreite in Zusammenarbeit mit (der übernommenen Firma) Sanyo zu steigern. Schließlich will Panasonic laut der Pressemeldung zu dem Plan mit seinem Knowhow bei Objektiven und optischer Bildstabilisierung eine superschlanke, superleichte Kamera mit extrem hoher Bildqualität entwickeln. Auf der Panasonic-Webseite steht der gesamte Plan steht als PDF-Dokument in Englisch zum Herunterladen bereit.

Download Managementplan

Download Jahresbilanz

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Book S
Alles zu Release, Preis und technischen Daten

Bis zu 23 Stunden Akkulaufzeit verspricht Samsung mit dem neuen Galaxy Book S. Möglich macht dies der Snapdragon 8cx Chip. Hier alle Fakten.
Geld verdienen
Betrügerische Masche

Auf dem Amazon Marketplace taucht nach Käufen der Problemgrund „Interner Fehler 2045 – Prozessor abgelehnt“ auf. So reagieren Sie richtig!
Virus entfernen
Dutzende Lücken bei Intel, AMD, Nvidia, und mehr

Sicherheitsforscher haben herstellerübergreifend Sicherheitslücken in Treibern für Windows ausgemacht. Betroffen sind über 20 namhafte Unternehmen.
Sicherheitslücken am PC
Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.
Platz 1: Kaspersky Total Security 2019
Anonym im Internet surfen

Wer Kaspersky nutzt, ist im Internet als Nutzer der Antiviren-Software identifizierbar. Doch es gibt eine Möglichkeit, wieder anonym zu surfen.