Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panasonic Broadcast AG-AF101 - 4/3-Zoll-Chip und Wechseloptik

Panasonic Broadcast will eine Antwort auf die digitalen Spiegelreflexkameras und deren Videoaufzeichnung geben: Die AG-AF101 lehnt sich optisch an

© Archiv

Panasonic Broadcast will eine Antwort auf die digitalen Spiegelreflexkameras und deren Videoaufzeichnung geben: Die AG-AF101 lehnt sich optisch an 35mm-Filmkamerasan und arbeitet mit einem 4/3-Zoll-Sensor. Gespeichert wird als AVCHD mit einer maximalen Datenrate von 24 Mbps auf SDHC/SDXC-Flashmedien für die es gleich zwei Einschübe gibt. Der Camcorder lässt sich wahlweise auf 50Hz oder 60 Hz umschalten. Somit bietet er folgende Format: 1080/60i, 50i, 30p, 25p and 24p und 720/60p, 50p, 30p, 25p und 24p. Panasonic setzt bei der AG-AF101 auf das bereits bei Panasonic-Systemkameras (wie zum Beispiel der GH1) verwendete Micro 4/3-Bajonett für Wechseloptiken. Dafür bietet Panasonic auch schon einige an, die für Videoanwendungen optimiert wurden. Es gibt ein HD-SDI und HDMI-Ausgang sowie eine USB 2.0-Schnittstelle. Neben dem eingebauten Stereomikrofon kann man Ton via zweier XLR-Schnittstellen zuführen. Die Verfügbarkeit oder auch Preise nennt Panasonic noch nicht. http://www.panasonic-broadcast.de

Mehr zum Thema

LCD- und OLED-Fernseher

Sony hat neue TV-Modelle für 2021 angekündigt. Neben den 4K- und 8K-Geräten der Bravia-Serie ist dabei auch ein eigener Video-Streamingdienst geplant.
Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.