Blizzard Spiele-Klassiker

Deathmatch-Modus bei Overwatch

Overwatch erhält einen Deathmatch-Modus, obwohl Blizzard das zuerst abgelehnt hatte. Erfahren Sie hier, wie die neuen Modi funktionieren.

© Blizzard

Overwatch erhält neue Modi.

Bereits auf der Blizzcon 2016 fragten offenbar einige Spieler nach einem Deathmatch-Modus für Overwatch. Zu diesem Zeitpunkt schüttelten die Entwickler den Kopf, denn das Spiel war nicht auf so einen Modus ausgelegt. Jetzt verkündet ein Overwatch Entwickler, dass die Deathmatches doch kommen. Ein Video zur Erklärung der Deathmatches finden Sie am Artikelende. 

Das neue Feature kam vergangenen Donnerstag in einem Overwatch-Update, zusammen mit einigen anderen üblichen Verbesserungen. Im Moment steht das Update nur als öffentlicher Test für Windows-PCs zur Verfügung. Nach Abschluss der Testphase soll es auch als Patch auf Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht werden.

Zu den neuen Modi: Es gibt zwei verschiedene Arten von Deathmatches. Zum einen den Modus mit dem simplen Namen "Deathmatch". Dabei geht es Jeder gegen Jeden. Gewinner ist schlicht und ergreifend wer in kürzester Zeit 20 Abschüsse auf seinem Konto verbuchen kann. 

Insgesamt nehmen im "Deathmatch"-Modus an einer Schlacht acht verschiedene Spieler auf eigens dafür umgewandelten Karten teil. Es gibt sogar eine extra dafür erstellte neue Karte. Vor dem Match darf sich jeder selbst einen Helden aussuchen.

Lesetipp: Alles zu Pokémon GO Raid - Pass, Belohnungen, Kampf & Co.

Der zweite Modus heißt "Team Deathmatch". Wie der Name schon sagt, finden sich Spieler in Gruppen zusammen und treten auch als Gruppe gegeneinander an. Die Größe der Teams beläuft sich auf jeweils sechs Spieler. Gewinner ist das Team, das zusammen am schnellsten auf 30 Abschüsse kommt.

Developer Update Deathmatch Overwatch

Quelle: Blizzard
06:57 min (Englisch)

Mehr zum Thema

Gratis-Spiele für Xbox One & Co.

Das Spiele-Abo Games with Gold bietet auch im Mai 2016 wieder Gratis-Spiele für Xbox One und Xbox 360 zum kostenlosen Download an. Wir haben alle…
Gratis-Games

Zum 30. Geburtstag verschenkt der Publisher Ubisoft im Laufe des Jahres mehrere Computerspiele. Den Anfang macht Prince of Persia: Sands of Time.
Das kostet es

Nintendo gibt die offiziellen Preise für den Online-Dienst "Nintendo Switch Online" bekannt. Dazu gibt es Infos zum Start-Termin und zu den…
Video
Neuer Hearthstone-Konkurrent

Neue Konkurrenz für Hearthstone: Auf dem Dota-Turnier The International hat Valve für 2018 das Online-Sammelkartenspiel Artifact angekündigt.
PC-Spiele bis zu 90 Prozent reduziert

Steam und GOG starten den Halloween-Sale 2017 und rabattieren einige Spiele um bis zu 90 Prozent. Lesen Sie hier unter anderem wie lange die Aktionen…