KB3114409 wird zurückgezogen

Outlook-Probleme nach Windows Update: Bluescreen und abgesicherter Modus

Das aktuelle Windows Update KB3114409 macht Probleme mit Outlook 2010. Das Mail-Programm startet nach einem Bluescreen nur im abgesicherten Modus.

© Ollyy / shutterstock.com

Wieder mal sorgt ein Patch Day für Ärger - diesmal (wieder) mit Outlook.

Nachdem bereits im November ein Windows Update zum Patch Day Probleme mit Outlook verursachte, wiederholt sich das Ganze nun im Dezember. Der Windows-Update-Patch mit der Bezeichnung KB3114409 kann auf Systemen mit installiertem Outlook 2010 dafür sorgen, dass der PC nach dem Start des Microsoft-Mailprogramms erst mit einem Bluescreen reagiert und Outlook anschließend nur im abgesicherten Modus startet. Betroffen sind Installationen von Outlook 2010 auf Rechnern mit Windows 7 (SP2), 8.1 und Windows 10.

Als Reaktion auf das Outlook-Problem hat Microsoft den Patch KB3114409 bereits zurückgezogen. Im Zuge eines nachträglichen Windows-Updates sollte der Download also verschwinden und Outlook wieder normal funktionieren. Ist das nicht der Fall, können Sie das Update manuell entfernen. Öffnen Sie dafür Windows Update. Anschließend klicken Sie auf „Updateverlauf anzeigen“. Hier sollte es eine Möglichkeit geben, sich „Installierte Updates“ anzeigen zu lassen. Dann suchen Sie nach der Patch-Bezeichnung KB3114409, markieren sie und wählen „Deinstallieren“ aus.

Lesetipp: Outlook-Probleme nach Patch Day

Der abgesicherte Modus von Outlook schränkt einige Funktionen ein. Bestimmte Symbolleisten und Anpassungen am Design werden beispielsweise nicht geladen, beziehungsweise berücksichtigt. Erweiterungen, Zusatzprogramme und Autokorrekturen bleiben ebenso deaktiviert. Der Modus dient wie beim abgesicherten Modus von Windows dazu, auf Fehlersuche gehen zu können, wenn das System streikt. Im aktuellen Fall war das Problem jedoch nicht in Outlook, sondern in Windows zu finden.

Lesetipp: Probleme in Outlook lösen

Microsoft wird den Patch korrigieren und gegebenenfalls wieder einspielen. Eigentlich sollte das Update diverse Bugfixes am Mail-Programm mitbringen.

PCgo Campus: Outlook startet nicht - Fehlersuche

Quelle: PCgo
Microsoft Outlook lässt sich nicht mehr öffnen? So finden Sie mögliche Fehler!

Mehr zum Thema

Patch Day

Der Patch Day August bringt neben Sicherheits-Patches für Windows, Office und Skype auch das erste kumulative Update KB3176495 für das Windows 10…
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Endlich

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren…
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.