Digitale Fotografie - Test & Praxis
WIRTSCHAFT

Olympus-Halbjahresbilanz - Roten Zahlen - grüne Zukunft?

Fristgerecht zum 14. 12. hat Olympus seine lang erwartete Bilanz für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Damit hat der von einem Bilanzskandal erschütterte Hersteller von Medizin- und Imaging-Systemen den automatischen Ausschluss vom Handel an der Tokioter Börse abgewendet.

© Olympus

Die aktuelle Halbjahresbilanz verzeichnet einen Verlust von umgerechnet rund 315 Millionen Euro. Eine Prognose für das bis 31.3. 2012 laufende Geschäftsjahr gab Olympus auf Grund der aktuellen Unwägbarkeiten nicht ab.

So bleibt Olympus wegen bislang verschleierten Verlusten aus Wertpapiergeschäften in Höhe von über 1 Milliarde Euro weiterhin unter Beobachtung durch die Börsenaufsicht. Erste Hauptaufgabe eines neuen Managements - sei es unter japanischer Führung oder einem reinstallierten Chef Michael Woodford, der entsprechende Ambitionen erkennen lässt - wird die Beschaffung frischen Kapitals für Olympus sein.

Interessant in diesem Zusammenhang ist eine Meldung des Wirtschaftsdienstes Bloomberg, in der von Fujifilm, ebenfalls im Medizin- und Kamera-Geschäft aktiv, als einem möglichen Interessenten für eine Olympus-Übernahme berichtet wird. Das wollte Fujifilm-Präsident Tadahito Yamamoto im Interview nicht kommentieren.

Der Bereich Imaging Systems bei Olympus hatte ursächlich mit dem Bilanzskandal nichts zu tun und gehört vielmehr zu den Leidtragenden, nicht zuletzt weil Olympus in der breiten Öffentlichkeit vor allem mit Kameras in Verbindung gebracht wird. Dabei betrug der Umsatz von Imaging Systems im letzten Geschäftsjahr nur 15,5 Prozent des Konzernumsatzes. Weitaus größter Umsatzbringer war Medical Systems mit 42 Prozent. Diesem Bereich sind auch die fragwürdigen Wertpapiergeschäfte zuzuordnen. http://www.olympus-global.com http://www.bloomberg.com/news/2011-12-13/fuji-xerox-aims-to-increase-sales-in-china-67-by-fiscal-2013.html  Grafik: OlympusUmsatzanteile der Olympus-Geschäftsbereiche 2010/2011

© Olympus

Mehr zum Thema

Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Countdown zur Cyber-Monday-Woche das Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB zum Schnäppchenpreis an.
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.