Digitale Fotografie - Test & Praxis

Oki C110/C130n - neue Farbdrucker

Oki engagiert sich wieder vermehrt mit Druckern auf dem Amateurmarkt und rundet mit Einsteiger-Lasergeräten die Palette ab. Die beiden neuen Geräte zeichnen

© Archiv

Oki engagiert sich wieder vermehrt mit Druckern auf dem Amateurmarkt und rundet mit Einsteiger-Lasergeräten die Palette ab. Die beiden neuen Geräte zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise aus. Der C110 soll eine Druckgeschwindigkeit von fünf Seiten pro Minute in Farbe und 19 Seiten in Schwarz-Weiß erreichen. Die maximale Druckauflösung gibt Oki beim C110 mit 1.200x600 dpi und beim C130n 600x600 dpi mit vier Bit Farbtiefe an. Beide Geräte arbeiten via USB 2.0-Schnittstelle mit dem Rechner zusammen. Der C130n ist zudem mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet und unterstützt neben Postscript zusätzlich PCL5e und PCL6 Emulationen. Der C110 ist ab 149 Euro, der C130n ab 229 Euro erhältlich. www.oki.de

Mehr zum Thema

Aktuelle Sicherheitsmeldungen

Microsoft warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in Windows, die bereits ausgenutzt wird. Dazu irritierte der Defender mit einem seltsamen…
Updates für 1909/1903

Neue Windows 10 Updates stehen an und lösen aktuelle Probleme. Diese Zusatz-Updates wird Microsoft künftig wegen Corona pausieren – um weniger Ärger…
Fortnite-Bundle für 299 Euro

Lidl bietet die PS4 Pro im Fortnite-Bundle für 299 Euro an. Online ist das Angebot vergriffen. Wir geben Tipps, wenn Sie jetzt PS4 oder PS4 Pro kaufen…
Gratis-Zugang zum neuen Streaming-Dienst

Disney+ ist nun auch in Deutschland gestartet. Wer aufgrund der monatlichen Kosten noch mit sich hadert, kann den Streaming-Dienst kostenlos testen.
Home-Office

Der Media Markt hat Home-Office-Angebote- jetzt inklusive Surface-Geräten, passende Bundles mit Type Cover, Pen und Office 365 Home.