Büro-Software

Office 365 Home: Abo bekommt Bonuslizenz und gelockerte Geräte-Einschränkungen

Microsoft hat ein Update für sein Abo für Office 365 Home angekündigt. Statt fünf gibt es sechs Lizenzen und die Geräte-Einschränkung wird gelockert.

News
VG Wort Pixel
So optimieren Sie das WLAN-Signal im Büro
© Syda Productions - shutterstock.com

Ein konventionelles Abonnement für Office 365 Home lässt sich in der Regel für bis zu fünf Nutzer mit jeweils einem Arbeitsgerät abschließen. In einem neuen Blogeintrag hat Microsoft zum einen Neuerungen am Abo angekündigt, die gerade kleine Betriebe oder Familien freuen dürfte. Ab dem 2. Oktober gibt es zum gleichen Preis wie zuvor (99 Euro bei Microsoft) eine Bonuslizenz. Neben einem weiteren Nutzer lockert Microsoft auch die Geräte-Einschränkungen für Installationen.

Waren die  fünf Lizenzen von Office 365 Home bislang nur für insgesamt fünf PCs oder andere Arbeitsgeräte vorgesehen, dürfen Nutzer mit einer Lizenz Office 365 Home nun auf unbegrenzt vielen Geräten installieren und einrichten. Jeder Nutzer darf dazu auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig angemeldet sein. Damit sollten verschiedene Probleme der Vergangenheit angehören; wie zum Beispiel, dass Office auf einem Smartphone streikt, weil ein Nutzer damit unterwegs schnell Änderungen vornehmen will, während er an seinem Rechner mit der bereits eingerichteten Lizenz noch angemeldet ist.

Zum anderen kündigt Microsoft Updates für seine B2B-orientierten Produkte an. So hat „Microsoft Teams“, eine Cloud-Lösung für die interne Unternehmenskommunikation und gemeinsame Arbeit, mit der Integration von Skype for Business Online nun den finalen Stand erreicht. Mit der Lösung können Meetings mit bis zu 250 Personen organisiert und abgehalten werden.

Lesetipp: Office 365 Home Lizenz mit vier Personen teilen

Andere Dienste wie Sharepoint und der Microsoft-Cloudspeicher OneDrive bekommen ebenso Updates. Per KI möchte Microsoft automatische Transkriptionen für Audio- und Videoinhalte anbieten. Bilder sollen zudem automatisch sortiert und „getaggt“ werden, sodass sich bestimmte Medien einfacher finden und durchsuchen lassen. Weiteres lesen Sie im genannten Blogeintrag von Microsoft.

6.9.2018 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Buchhaltung 2017

Anzeige Plus-Version

Lexware lohn + gehalt: Mit diesem Einsteigerpaket zum…

Mit Lexware lohn + gehalt Plus machen Sie Abrechnungen für Angestellten selbst. Mit dem neuen Einsteigerpaket werden Sie zum professionellen…

Minix N42C-4 im Test

Mini-PC mit Windows 10 Pro

Minix N42C-4 im Test: Flink und kompakt - Triple-4K nur mit…

Der Minix N42C-4 ist ein Mini-PC mit Windows 10 Pro. Office- und Web-Arbeiten meistert er, als Heimkino-Player und Wohnzimmer-PC nerven Details.

Amazon Business Vorteile

Amazon für Geschäftskunden

Amazon Business: Für wen ist das? Welche Vorteile hat es?

Mit Amazon Business nutzen Unternehmen das Produktangebot des Onlineriesen. Wir erklären, wer Amazon Business nutzen kann und welche Vorteile das hat.

Microsoft: Support-Aus für Windows 7 angekündigt

Für Enterprise-Kunden und KMU

Windows 7 nach Support-Ende: Preise und Verfügbarkeit für…

Windows-7-Updates waren nach Support-Ende nur für Volumenkunden gegen Aufpreis gedacht. Diese Option öffnet Microsoft nun für alle Unternehmen. Alle…

Media Markt: Angebote für Surface-Produkte und mehr

Home-Office

Media Markt: Angebote für Surface-Geräte und Bundles mit…

Der Media Markt hat Home-Office-Angebote- jetzt inklusive Surface-Geräten, passende Bundles mit Type Cover, Pen und Office 365 Home.