Microsoft-Leak

Office 365 bekommt Fluent Design: So sehen Excel & Co. in Windows 10 bald aus

Microsoft zeigte die Menübänder in Office 365 im schlankeren Fluent Design. In einem gelekaten Video sehen Sie, wie Excel & Co. bald in Windows 10 aussehen.

Fluent Design Office Web Microsoft

© Microsoft

Die Online-Version der Microsoft-Office-Programme Word, Excel und Co. bekommt vermutlich einen neuen Anstrich. Gerüchten zufolge will Microsoft die Oberfläche übersichtlicher und für Benutzer intuitiver im - mit Windows 10 eingeführten - Fluent Design gestalten. Den Hinweis auf eine neu designte Benutzeroberfläche lieferte ein Twitter-User.

Unter dem Alias "Walking Cat" veröffentlichte dieser auf Twitter schon zuvor unbekannte Details zu Microsoft-Updates. Am 13. Juni postete er ein Video, in dem ein Microsoft-Mitarbeiter die neugestaltete Benutzeroberfläche für "Office Web" erklärt.

Demnächst ist für die Microsoft-Klassiker Word, Excel und Powerpoint noch keine schlankere Benutzeroberfläche geplant. Zuerst will Microsoft noch mehr Benutzerfeedback sammeln. Nach Office Web soll Microsoft das Fluent Design in den Apps von Outlook und Edge testen. 

Lesetipp: Word - Einheitliches Layout erstellen

Sollten Nutzer mit dem ursprünglichen Menüband arbeiten wollen, können sie das Design mit einem Klick wechseln. Dies wird sowohl für die Web-Programme als auch später für Microsoft Office Word, Excel Powerpoint und Co. gelten. Wann das Update kommt, ist noch unbekannt. Microsoft veröffentlichte auf dem offiziellen YouTube-Channel ebenfalls das Video zum neuen Fluent Design.

Office Web Microsoft Fluent Design

Quelle: Microsoft
03:18 min (Englisch)

Mehr zum Thema

Microsoft Office 365: Kunden erhalten 1 TB Speicherplatz gratis
Microsoft Office 365

Microsoft verschenkt für Office 365 1 TB kostenlosen OneDrive Speicher. Wer ohne Office mehr Speicher benötigt, kann nach einem Preissturz günstig…
Google,Microsoft,Sonne,Gewitter,Wolke,Verlust,Gewinn
Große Abrechnung

Gewinner und Verlierer: Google steigert seinen Umsatz um 22 Prozent, Microsoft dagegen streicht 18.000 Stellen.
Microsoft hat für Office 2016 ein Release-Datum preisgegeben.
Microsoft Office 2016

Microsoft hat für Office 2016 ein Release-Datum preisgegeben. Der Nachfolger von Office 365 könnte zeitgleich mit Windows 10 erscheinen.
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.