Biologisch abbaubarer USB-Stick

Öko-USB-Stick Emtec M600: Ökologisch abbaubar

Mit der M600-Reihe stellt Emtec eine neue Generation von USB-Sticks vor: Das Gehäuse der Speicherstifte, derzeit erhältlich in den Größen 4 GByte, 8 GByte und 16 GByte, besteht zu 100% aus PLA, einem biologisch abbaubaren Material.

© Emtec

Öko-USB-Stick Emtec M600.

Mit der M600-Reihe stellt Emtec eine neue Generation von USB-Sticks vor: Das Gehäuse der Speicherstifte, derzeit erhältlich in den Größen 4 GByte, 8 GByte und 16 GByte, besteht zu 100% aus PLA, einem biologisch abbaubaren Material.

PLA steht für Poly Lactic Acid oder Polylactid und ist ein thermoplatisches Polyester-Derivat aus erneuerbaren Ressourcen wie Maisstärke. Der Abbauprozess von PLA benötigt nach Angaben von Emtec rund 108 Tage - normaler Kunststoff bis zum völligen Abbau 450 Jahre. Auch die Verpackung soll mit dem Karton als Hauptbestandteil, auf Soja basierender Tinte und Lack und lediglich PET-Kunstoff für die schützende Blase voll Öko-verträglich sein. Angeschlossen an den PC, sorgt die im USB-Stick eingebaute LED dafür, dass das angebrachte Motiv eines Erdglobus in den Regenbogenfarben leuchtet. Die im Stick eingebauten elektronischen Bauteile sind natürlich herkömmlich, vor der Entsorgung müssen sie daher vom umweltfreundlichen Teil getrennt werden.

Als Lesegeschwindigkeit werden bis zu 15 Mbyte/s, als Schreibgeschwindigkeit bis zu 8 Mbyte/s angegeben, die Garantiezeit beträgt 5 Jahre. Der Verkaufspreis wird lediglich knapp 10-15% über dem eines "normalen" USB-Sticks liegen, so der Hersteller.

© Emtec

Öko-USB-Stick Emtec M600.

Bildergalerie

Galerie
Computer:PC-Komponenten

Öko-USB-Stick Emtec M600.

Mehr zum Thema

Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Support-Ende für Creators Update

Einige Windows-10-Nutzer sehen die Aufforderung, auf das aktuelle April Update zu aktualisieren. Dahinter steckt das Support-Ende für PCs mit Creators…
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Europa wächst, alle anderen schrumpfen

PC-Hersteller wie Dell, HP oder Lenovo haben in Q2/2019 laut Marktforschern mehr PC-Hardware verkauft. Das liege v.a. am Windows-10-Umstieg im…
Apple Computer

Der Mac Pro 2019 lässt sich seit Ende 2019 kaufen: zu Preisen ab 6.499 bis weit über 60.000 Euro. Mitte April kommen neue Füße für 349 und Rollen für…