3D-Technik

Nvidia: Neue 3D-Brillen und 3D-Monitor-Technologie

Nvidia hat die zweite Generation von 3D-Vision-Produkten veröffentlicht. Diese soll Spielern und 3D-Fans eine herausragende 3D-Erfahrung für Spiele, Filme und Fotos bescheren. Zudem soll die neue Display-Technologie Nvidia 3D LightBoost bis zu doppelt so helle Bilder liefern als bisherige Lösungen.

News
VG Wort Pixel
Asus VG278H mit Brille
Asus VG278H mit Brille
© Nvidia

Nvidias 3D-Vision-2-Brille wurde speziell für Gamer und 3D-Fans entwickelt. Sie bietet mit den im Vergleich zur Vorgänger-Generation um 20 Prozent größeren Gläsern  eine größere Sichtfläche. Außerdem soll sie das Außenlicht besser abschotten. Zudem wurden die 3D-Vision-2-Brillen für einen höheren Tragekomfort aus weichen Verbundstoffen hergestellt. Gamer und 3D-Fans haben Zugang zu einer breiten Auswahl an hochwertigen 3D-Inhalten, darunter laut Nvidia mehr als 550 Full-HD-1080p-3D-Spiele, mehr als 100 Blu-ray-3D-Filme und tausende 3D-Videos und -Fotos auf YouTube sowie 3DVisionLive.com . Daneben sollen die 3D-Vision-2-Shutter-Brillen vollständig rückwärtskompatibel mit allen verfügbaren 3D-Vision-Ready-Inhalten und kompatiblen Produkten sein.

Die neue Display-Technologie 3D LightBoost soll bis zu zweimal hellere 3D-Darstellungen als bisherige 3D-Lösungen und eine verbesserte Farbqualität liefern, sowie 3D-Ghosting verringern. Der 27-Zoll-LED-Full-HD-Monitor ASUS VG278H ist der erste für 3D LightBoost zertifizierte Monitor. Er besitzt eine 3D-HDMI-1.4-Schnittstelle sowie einen Dual-Link-DVI-Eingang für Full-HD-3D-Gaming in 1080p. Die Trace-Free-II-Technologie von Asus soll mit 120 Hz und 2 Millisekunden Reaktionszeit für lebendige sowie ausgeglichene visuelle Effekte sorgen. Der Asus VG278H wird mit einer 3D-Vision-2-Brille ausgeliefert und voraussichtlich ab Ende Oktober 2011 verfügbar sein.

Weitere 3D-LightBoost-fähige Displays werden von Acer und BenQ in den nächsten Monaten folgen. Bei den 3D-LightBoost-kompatiblen Notebooks sind zur Zeit verschiedene Modelle von Toshiba wie das Satellite P770/P775, Dynabook Satellite T572, Dynabook T572 und Qosmio X770/X775 erhältlich. Notebooks von anderen Herstellern werden in den nächsten Monaten ebenfalls folgen.

Das 3D-Vision-2-Set besteht aus einer 3D-Vision-2-Brille und einem Wireless-USB-IR-Emitter. Das Paket wird ab Oktober bei führenden Händlern erhältlich sein. Ebenfalls kann das Set im NVIDIA-Online-Store käuflich erworben werden. Weitere Informationen gibt es bei Nvidia.

 

17.10.2011 von Christos Tsiliakis

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sharp PN-K321: IGZO-Display mit 4k-Auflösung und 32-Zoll-Bilddiagonale ab 15. Februar.

Sharp PN-K321

IGZO-Display mit 4k-Auflösung und 32-Zoll-Bilddiagonale ab…

Der Sharp PN-K321 wird ab dem 15. Februar 2013 erhältlich sein. Es handelt sich um ein 32-Zoll-Display mit IGZO-Technik und 4K-Auflösung. Der Preis…

AOC Q2963PM Monitor

CeBIT 2013

AOC Q2963PM: Designmonitor im Kinoformat

AOC hat für die CeBIT 2013 zahlreiche Monitor-Innovationen angekündigt. Darunter den 29-Zoll-Designmonitor AOC Q2963PM.

Philips Monitor 298P4QJEB

CeBIT 2013

Philips 298P4QJEB: Anschlussfreudiger Monitor in 21:9

Auf der CeBIT 2013 stellt MMD einen neuen Philips-Monitor vor. Der 298P4QJEB bietet das Kinoformat 21:9 und Stereolautsprecher.

Asus PQ321Q

Ultra-HD-Monitor

Erstes 4K-Display für PC ab August in Deutschland erhältlich

In den USA bringt Asus den ersten PC-Monitor mit 4K-Auflösung bereits im Juli auf den Markt. Beim europäischen Modell, das ihm August erscheint, gibt…

HP Pavillon Mini Desktop Produktbild

CES 2015

HP stellt Mini-Desktop-PC und Monitore mit Curved-, 5K- und…

Auf der CES 2015 zeigt Hewlett Packard Monitore mit Auflösungen bis zu 5K und Curved-Displays. Dazu wartet ein Mini-Desktop-PC fürs Home…