3D-Videos

Nvidia-3D-Vision-Videos auf YouTube

Erstmals sind für Besitzer von PCs und Notebooks mit NVIDIA 3D Vision Tausende 3D-Videos auf YouTube verfügbar, die mit dem neuesten Mozilla-Firefox-Web-Browser und aktuellen Nvidia-Treibern betrachtet werden können.

News
VG Wort Pixel
Nvidia Logo
Nvidia Logo
© Nvidia

Mit der passenden Hardware und dem aktuellen Firefox kann man nun auch auf YouTube 3D-Videos in "echtem" 3D betrachten. Nvidia hat eine spezielle Seite eingerichtet, damit der Anwender testen kann, ob sein System die Wiedergabe von 3D-Web-Videos unterstützt. Des Weiteren liefert der Hersteller auch Tools, um 3D-Videos auf der eigenen Seite einbetten zu können.

Nvidia 3D Vision umfasst aktive Shutter-Brillen sowie die 3D-Vision-Software und setzt Nvidia-GPUs und Notebooks mit 3D-LCD oder LCD-Monitore mit 120 Hz voraus. Alternativ kann über die 3D-Vision-Treiber-Einstellungen auch eingestellt werden, dass die Wiedergabe anaglyph erfolgen soll - so funktioniert die Darstellung auch an jedem PC mit Rot-Cyan-3D-Brille, wenn auch farbverfälscht.

Für die optimale Anzeige von 3D-YouTube-Videos sind ein mit 3D Vision ausgestatteter PC oder Notebook mit den neuesten Nvidia-GeForce-Treibern (Version 275 oder höher) sowie ein Firefox-Webbrowser ab Version 4, der HTML5-Videostreaming unterstützt, erforderlich. Zusätzlich können 3D-Videos mit der Nvidia-3DTV-Play-Software auf einem angeschlossenen 3D-fähigen HD-Fernseher dargestellt werden.

Die Einführung neuer 3D-Kameras für Endanwender und die Unterstützung von Nvidia 3D Vision durch YouTube bringen immer mehr Internet-Anwender dazu, selbst dreidimensionalen Content zu veröffentlichen. Sie können mit den neuen Kameras, beispielsweise von JVC und Sony, selbst 3D-Videos aufzeichnen und sie auf YouTube , 3DVisionLive.com oder mit einem eingebetteten YouTube-3D-Video-Player auf ihrer eigenen Web-Site veröffentlichen.

27.5.2011 von Christos Tsiliakis

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

3d geräte

Unterwegs in die dritte Dimension

Neue Geräte mit 3D-Displays

3D war wieder eines der Top-Themen auf der IFA in Berlin. Neben Fernsehern gab es viele andere Geräte mit 3D-Displays zu sehen: Monitore, Notebooks…

Sapphire bringt Grafikkarten in Sonderedition

Gamer-Grafikkarten

Sapphire bringt Grafikkarten in Sonderedition

Sapphire Technology, einer der führenden Anbieter von Grafikkarten, stellt in Zusammenarbeit mit der Frogster Online Gaming GmbH zwei neue Modelle der…

Project Shield auf der CES 2013: Nvidia möchte Cloud-Gaming via Geforce Grid salonfähig machen.

Geforce Grid

Project Shield mit Nvidia Tegra 4 setzt auf Cloud-Gaming

Das auf der CES 2013 vorgestellte Project Shield von Nvidia setzt auf Geforce Grid: das Cloud-Netzwerk von Nvidia. Daneben unterstützt Shield auf…

Bitcoin-Mining leichtgemacht: Asrock stellt die Mainboards H61 Pro BTC und H81 Pro BTC vor.

Hardware für Goldgräber

Asrock stellt Mainboards für Bitcoin-Mining vor

Asrock stellt die PC-Mainboards H61 Pro BTC und H81 Pro BTC vor. Die Platinen sind auf effizientes Bitcoin-Mining spezialisiert.

Nvidia-Website

Mehr FPS in Evolve & Co.

Geforce-Treiber 347.52 WHQL als Download erhältlich

Nvidia hat zum Evolve-Release einen neuen Download veröffentlicht. Der Geforce-Treiber 347.52 WHQL erhöht die Leistung der GTX 970 und 980.