Quantum Botnetz

NSA spioniert 100.000 Trojaner-infizierte PCs auch ohne Internet aus

Unter dem Codenamen Projekt Quantum hat die NSA Trojaner auf über 100.000 Rechnern weltweit installiert - und kontrolliert diese nun auch ohne Internet.

News
Die NSA hat über 100.000 Rechner unter Kontrolle gebracht.
Die NSA hat über 100.000 Rechner unter Kontrolle gebracht.
© © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Ein Bericht der "New York Times" rückt neue Details zum Abhörskandal der NSA ans Tageslicht - nach Prism folgt das neue Projekt mit dem Codenamen Quantum. Neben den bereits bekannten Angriffen auf andere Rechner soll seit dem Jahr 2008 auch gezielt vor Ort Hardware an PCs angebracht worden sein.

Die Infizierung der Rechner erfolgte laut "New York Times" über harmlos anmutende USB-Sticks und -Kabel. Betroffene Geräte seien zudem in der Lage, auch per Funk Daten zu übermitteln. So benötigt ein auszuspionierender Rechner nicht einmal eine aktive Internetverbindung, um brisante Daten an den US-amerikanischen Geheimdienst zu leiten.

Lestipp: Schutz vor Prism und Tempora - So geht's!

Die NSA bezeichnet das aufgebaute Botnetz laut dem Bericht als "aktive Verteidigung". Mit ihm soll sogar die Durchführung von Cyber-Angriffen möglich sein. Ziele des Programms seien unter anderem Handelsorganisationen der europäischen Union sowie Cyber-Einheiten des chinesischen Militärs.

16.1.2014 von Leif Bärler

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Das Hasso-Plattner-Institut bietet einen Sicherheits-Test an.

Millionen gestohlene Datensätze

HPI-Test: Eigene E-Mail-Adresse auf Identitätsklau testen

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…

Telekom-Logo

Telekom-Rechnung

Warnung vor täuschend echten Fake-Rechnungen

Die Deutsche Telekom warnt wieder vor E-Mails, die sich als Telekom-Rechnungen tarnen. Mittlerweile existieren sogar Schreiben, in denen Betroffene…

Das Browser-Tracking ist dank Cookies möglich - auch beim Inkognito-Modus.

Chrome, Firefox & Opera

Nutzer können trotz privatem Modus nachverfolgt werden

Auch wenn User im Internet per Inkognito-Modus unterwegs sind und keine Cookies speichern, können Nutzer nachverfolgt werden.

David Cameron

WhatsApp, iMessage & Co.

David Cameron will verschlüsselte Messenger verbieten

Der britische Premierminister David Cameron will Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und damit auch Message-Dienste, wie WhatsApp und iMessage, die diese…

Facebook-Logo

Verbraucherzentrale reicht's

Facebook wegen neuer Nutzungsbedingungen abgemahnt

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt Facebook…