Digitale Fotografie - Test & Praxis

Novoflex - Vielfältiger micro-FourThirds-Anschluss

Die von Novoflex Ende letzten Jahres angekündigten Adapter mit angepasstem Auflagemaß zur Verwendung vorhandener Wechselobjektive mit manueller Fokussierung

© Archiv

Die von Novoflex Ende letzten Jahres angekündigten Adapter mit angepasstem Auflagemaß zur Verwendung vorhandener Wechselobjektive mit manueller Fokussierung aus den gängigsten SLR-Systemen auch an micro-FourThirds-Kameras sind jetzt auf dem Markt.

Dabei handelt es sich neben dem knapp 150 Euro teuren MFT/LEM für Leica M-Objektive um folgende Adapter: MFT/CAN (Canon FD), MFT/CO (M 42), MFT/CONT (Contax/Yashica), MFT/LER (Leica R), MFT/MIN (Minolta MD). Sie kosten jeweils knapp 120 Euro. Ende April folgt noch das Modell MFT/OM (Olympus OM).

Für Mai kündigt Novoflex noch drei weitere Adapter mit Abblendfunktion an, die die Verwendung von Objektiven ohne eigenen Blendenring erlauben. Dabei handelt es sich um MFT/MIN-AF (Minolta AF / Sony), MFT/NIK (Nikon), MFT/PENT (Pentax).

Die Novoflex-Adapter-Lösungen sind vor allen für hochwertige, lichtstarke Festbrennweiten wegen der erweiterten Möglichkeiten beim Fotografieren mit wenig Licht und der Gestaltung mit geringer Schärfentiefe interessant.

www.novoflex.de

Mehr zum Thema

WLAN-Router, Repeater und mehr

AVM informiert über den auslaufenden Support für Fritzbox-Router sowie Fritz-Repeater und -Powerline-Adapter. Welche Geräte sind demnächst betroffen?
Patchday August 2020

Für einige blöd: Mit KB4566782, KB4565351 & Co. erhält Windows 10 die August-Updates. Noch blöder: Ein Sicherheits-Patch schützt laut Google nicht…
Transparenter Fernseher

Zum 10. Jubiläum hat Xiaomi nicht nur neue Smartphones angekündigt, sondern auch einen OLED-TV. Der Mi TV Lux besticht dabei mit einem transparenten…
Kostenlose Vollversion

Zum Release des neuen Strategie-Titels "Troy: A Total War Saga" verschenkt Epic Games das Spiel - Fans müssen aber schnell sein!
Mit KB4566782 (Build 19041.450)

Mit dem aktuellen Pachday-Update für das Mai 2020 Update von Windows 10 kommen Änderungen an Treiber-Updates und Geräte-Manager. Wir fassen zusammen.