Social Business

Novell Vibe - Basis für gemeinsame Projekte

Novell Vibe ist eine vergleichsweise einfach zu betreibende Kollaborationsplattform, die auf Open-Source-Technologie basiert. Auf der Haben-Seite sind Funktionen zum Projektmanagement und eine gelungene Systemintegration zu verbuchen.

© Screenshot/Hersteller

Soziale Netzwerke,Novell Vibe 3.4

Novell Vibe ist eine Kollaborationsplattform für Projektteams und verteilte Arbeitsgruppen. Landing-Pages für Unternehmensbereiche oder Projektteams lassen sich schnell und ohne Schützenhilfe der IT-Abteilung aufsetzen. Das Open-Source-System umfasst unter anderem eine gemeinsame Dateiablage und die Option, Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Eine Versionshistorie hilft, den Überblick über laufende Änderungen zu behalten.

Für komplexere Projekte stehen Funktionen zu Projektverwaltung, -management und Aufgabendelegation zur Verfügung. Mit Blick auf die Neuerungen ist zuletzt unter anderem die verbesserte Anbindung zu Microsoft Office hinzugekommen: Ab sofort unterstützt Novell Vibe auch die aktuelle Office-Version 2013. Über das Add-in können Office-Dokumente direkt in Vibe bearbeitet werden. Analog umgekehrt lassen sich Dokumente aus Office heraus in Vibe kommentieren oder verfolgen.

Ebenfalls neu ist Vibe Desktop. Unternehmen können damit Dokumente offline synchronisieren. Sämtliche Änderungen werden bei der nächsten Verbindung automatisch abgeglichen. Künftig stellt Novell eine engere Anbindung des Novell Messengers in die Vibe-Umgebung in Aussicht.

Fazit

Novell Vibe ist eine vergleichsweise einfach zu administrierende Arbeitsumgebung für Arbeitsgruppen, Unternehmensbereiche und Projektteams. Da das System auf Open-Source-Technologie basiert, halten sich die Nebenkosten der technischen Infrastruktur in einem überschaubaren Rahmen.

Mehr zum Thema

Social Business

Die Social-Business-Lösung IBM Connections setzt nicht allein auf ein möglichst breites Leistungsspektrum. Ebenso wichtig ist der Faktor…
Social Business

Das Fying Dog Enterprise Social Network läuft auf Unix- und Solaris-Servern und ist als On-Premise-Lösung konzipiert.
Mac OS X Yosemite

Wer das neue Apple OS X 10.10 Yosemite nutzt, muss davon ausgehen, dass private Daten wie E-Mail-Adressen ungefragt in der iCloud landen können.
Office 16 Release

Der Release für Office 16 verschiebt sich angeblich. Microsoft will die Nachfolger für Office 2013 und Office 365 im zweiten Halbjahr 2015…
F-Secure Freedome

F-Secure Freedome schützt im Internet Ihre Privatsphäre und bündelt dafür VPN, Anti-Tracking und Anti-Phishing in einem extrem einfach zu…