Nogotofail als Download

Google-Tool testet Router auf Heartbleed-Lücken und mehr

Mit Nogotofail gibt es das Google-Tool für Router zum Download, mit dem der Internetgigant Heartbleed und weitere Lücken aufspürt.

© heartbleed.com

Heartbleed: Die Sicherheitslücke betrifft zwei Drittel aller Webserver.

Google hat das Tool Nogotofail als Download veröffentlicht, um Router auf Sicherheitslücken wie Heartbleed und mehr zu testen. Wurde der Google-Test bislang nur intern eingesetzt, steht er ab sofort für Admins zum Download bereit, die ihr Heim- oder Firmennetzwerk auf Schwachstellen überprüfen wollen.

Linux-Anwender finden auf Github alle nötigen Dateien. Das Netzwerk-Sicherheitstool kommt vom Android Security Team von Google. Es hilft Entwicklern und Sicherheitsexperten dabei, Schwachstellen in TLS- und SSL-Verbindungen aufzuspüren.

Es unterstützt gängige Probleme mit der Authentifizierung von SSL-Zertifikaten, HTTPs und Bugs in TLS- sowie SSL-Bibliotheken und mehr. Weitere Informationen entnehmen Sie den Dokumenten hinter dem Link.

Die folgende Galerie zeigt die beste Security-Freeware

Bildergalerie

Galerie
Sicherheit

Wir stellen die zehn besten kostenlosen Security-Tools vor. Mit unserer Software sind Sie sicher im Web, und das gratis.

Mehr zum Thema

Millionen gestohlene Datensätze

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…
Abmahnungen können drohen

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…
"Ihre Aktion ist erforderlich"

Eine vermeintliche E-Mail von Paypal (Betreff: "Ihre Aktion ist erforderlich") wegen der SEPA-Umstellung ist ein Phishing-Angriff. Vorsicht!
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im Klartext.
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.