Digitale Fotografie - Test & Praxis

Nikon-Prognose - Optimistische Kamerazahlen

In seinem am 18.6. veröffentlichten mittelfristigen Managementplan geht Nikon für die nächsten Jahre bis 2015 u.a. von weiter steigenden Kameraverkaufszahlen

image.jpg

© Archiv

In seinem am 18.6. veröffentlichten mittelfristigen Managementplan geht Nikon für die nächsten Jahre bis 2015 u.a. von weiter steigenden Kameraverkaufszahlen aus.

Für Spiegelreflexkameras erwartet Nikon ein Anwachsen des Gesamtmarktes von 10,88 Mio. Stück im Geschäftsjahr 2009/10 auf 19 Mio. im Jahr 2012/13. In diesem Produktsegment will Nikon seinen Marktanteil von 34% auf 35% ausbauen.

Bei den Kompaktkameras lauten die entsprechenden Zahlen 102,74 Mio. zu 130 Mio. Stück. Der Nikon-Marktanteil soll mit 34 bzw. 35 Prozent bei den SLRs stabil bleiben. Bei den Kompakten sieht Nikon mit einem Sprung von 11 auf 19 Prozent für sich noch Wachstumspotential.

www.nikon.de http://www.nikon.com/about/ir/management/midtermbusiness/pdf/2010/0618e_all.pdf

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Dolby Atmos Soundbar
Last-Minute-Angebot

Kurz vor Weihnachten gibt es Sony-Soundbars unter anderem mit Dolby Atmos als Last-Minute-Schnäppchen. Ob die Angebote lohnen, lesen Sie im…
Amazon: Drucker im Angebot
Mufus und mobile Fotodrucker ab 52 Euro

Amazon hat einige Drucker, Multifunktionsgeräte und mobile Fotodrucker im Angebot. Wir zeigen, welches Angebot für welchen Käufer geeignet ist.
pokemon go pvp update attacke werte
Data-Mining zu Tränerkämpfen

Trainerkämpfe sind live in Pokémon GO. Durch das Update werden völlig neue Attackewerte im PVP-Modus eingeführt. Was Sie dazu wissen müssen.
pokemon go pvp bug kein schaden
Probleme in Trainerkämpfen

Ein PVP-Bug sorgt für Probleme in Trainerkämpfen: Manche Spieler können keinen Schaden ausrichten. Ein kleiner Trick kann helfen.
Nintendo Switch Box Hardware Details
Online-Schnäppchenvergleich

Die Nintendo Switch ist im Amazon-Tagesangebot für 289 Euro. Der Preis ist für das Gerät alleine aktuell der niedrigste. Doch eine Alternative wäre…