Digitale Fotografie - Test & Praxis

Nikon - Neue Vollformat-Weitwinkel

Nikon bringt ab Mitte Februar das AF-S Nikkor 4,0/16-35 mm G ED VR für 1200 Euro als preisgünstigere Alternative zum 2,8/17-35 mm D IF-ED. Das 16-35

© Archiv

Nikon bringt ab Mitte Februar das AF-S Nikkor 4,0/16-35 mm G ED VR für 1200 Euro als preisgünstigere Alternative zum 2,8/17-35 mm D IF-ED. Das 16-35 mm-Objektiv ist laut Nikon das erste Zoom in diesem Bereich mit integriertem Bildstabilisator, der bis zu vier Stufen längere Belichtungszeiten aus freier Hand erlauben soll. Der Fokusantrieb erfolgt per Ultraschallmotor. Zur optischen Konstruktion gehören zwei ED-Glaslinsen und drei asphärischen Glaslinsen sowie Nikons Nanokristall-Antireflexvergütung. Die robuste Konstruktion ist gegen Witterungseinflüsse geschützt. Eine Gegenlichtblende gehört zum Lieferumfang. Das neue hoch lichtstarke 1,4/24 mm-Weitwinkel empfiehlt sich vor allem für die Reportagefotografie. Nikon betont die minimale Verzeichnung und Abberation der aufwändigen Konstruktion mit asphärischen und ED-Linsen. Auch dieses Objektiv ist gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt und wird ab Mitte März zum Preis von 2150 Euro mit Gegenlichtblende geliefert.

Download: Tabelle

www.nikon.de

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…