Digitale Fotografie - Test & Praxis
Kamerabuch

Nikon D5100 - "Das Buch zur Kamera"

Benno Hessler hat "Das Buch zur Kamera" Nikon D5100 geschrieben - ein nicht unbescheidener Titel, zumal für ein Erstlings-Buch. Letzteres muss aber kein Nachteil sein, wie sich zeigt.

© Archiv

Anders als der ein oder andere Vielschreiber hat Hessler nicht nach einem 08/15 Schema ein Buch mit viel "Paste & Copy" runtergeschrieben. Man merkt dem Buch an, dass Hessler mit der Nikon tatsächlich in der Praxis unterwegs war. Er selbst schreibt: "Obwohl ich beruflich bedingt Zugriff auf verschiedene Kameras, darunter solche der Profiklasse habe, ist die D5100 seit ihrem Erscheinen mein absoluter Liebling....". Wenn's stimmt, will das was heißen, denn der Autor war viele Jahre Test- und Technik-Chef der Fachzeitschrift Chip Foto-Video digital, durch dessen Hände zahllose DSLR-Kameras gingen.

Diese journalistische Erfahrung kommt der Lesbarkeit des Buches zugute. In seinen Kapiteln bleibt Hessler möglichst praxisnah und geht mit Fachausdrücken sparsam um. Da sich das Buch vor allem an Kamera-Novizen wendet, ist der Einstieg mit dem Kapitel über Motivprogramme sinnvoll. Sie versprechen schnelle Erfolgserlebnisse, und Hessler legt sie durchaus auch mal dem fortgeschritteneren Fotografen nahe. Andererseits animiert er Einsteiger zur Eigeninitiative. Dazu geht es anschließend entlang der Kamerafunktionen ans Eingemachte. Dabei gibt es praxisnahe Zusatztipps aus der Hesslers eigener Erfahrung, über die reine Kameratechnik hinaus, etwa zur Datensicherung. Auch die Videofunktion kommt nicht zu kurz. Ausflüge in die Themenbereiche "Objektive" und "Software" runden Hesslers lehrreiches Angebot ab.

Bleiben ein paar kleinere Kritikpunkte. So wird das z. B.  wichtige Stichwort "Histogramm" und die entsprechende Monitoranzeige als Kontrollinstrument im Kapitel "Belichtungsmessung" überhaupt nicht erwähnt. Der Begriff taucht erst auf Seite 202 im Kapitel "Software" kurz auf. Und das, obwohl sonst eine überreichliche Zahl von Screenshots, auch noch von der kleinsten Fitzelfunktion der Kamera, reichlich viel Raum einnimmt und auf die Dauer als optische Füllmasse etwas ermüdend wirkt.

So erweist sich Hesslers Werk insgesamt nicht unbedingt als "das" Buch zur D5100, wohl aber als ein empfehlenswertes, und das kann man nicht von allen sagen. Benno Hessler<>216 Seiten, über 400 Abbildungen, HardcoverFormat: 23,5 cm x 16,5 cmISBN-Nr. 978-3-941761-21-628 Euro Point-Of-Sale-Verlag http://www.nikonkamerabuch.de/nikon-d5100.html

© Hessler

© Hessler

Mehr zum Thema

Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.