Digitale Fotografie - Test & Praxis
Kamerasoftware

Nikon D4: Firmware-Update verbessert Tele-Autofokus mit Konverter

Mit seinem frisch veröffentlichten Firmware-Update will Nikon die AF-Genauigkeit seiner Profi-DSLR D4 mit langen Tele-Objektiven und Konverter verbessern.

© Nikon

Nikon D4

Beim Fotografieren mit Tele-Objektiven und Konverter kann sich die Gesamtlichtstärke der Kombination auf nur noch f/8 verringern und dadurch die AF-Funktion beeinträchtigen. Dagegen soll das neue Firmware-Update für das aktuelle Nikon DSLR-Topmodell D4 helfen, das Nikon heute auf seiner Support-Seite veröffentlicht und zum Herunterladen bereit gestellt hat.

Die Software dient der Aktualisierung der D4-A-Firmware auf Version 1.03 und der B-Firmware auf Version 1.02 und ermöglicht die gleichzeitige Aktualisierung der A- und der B-Firmware auf die jeweils neueste Version. Damit die Firmware-Aktualisierung vorgenommen werden kann, muss für die Netzwerkverbindung die Option "Deaktivieren" festgelegt sein.

Mehr zum Thema

Gerüchte um Nikon DF

Laut Gerüchten arbeitet Nikon an einer Vollformat-DSLR mit D4-Sensor und dem Stil alter Nikon-F-Modelle. Jetzt ist auch ein Teaser-Video aufgetaucht.
Kamera

Nikon wird eine neue SLR bringen. Eine spezielle Nikon-Internetseite macht mit zwei Videos das Gerücht zur Gewissheit.
DSLR

Nikon hat sein Geheimnis gelüftet: Die neue Nikon Df kombiniert den Retro-Look analoger Nikon-F-Modelle mit der Technik aktueller Profi-DSLRs.
DSLR

Im Web sind neue Details zur Nikon D4S bekannt geworden. Demnach wird die neue Top-DSLR nur mit dezenten Neuerungen aufwarten.
DSLR

Mit der D3300 stellt Nikon auf der CES 2014 sein runderneuertes DSLR-Einstiegsmodell vor - mit neuem Sensor, Prozessor und Kit-Zoom.